Quetschwunden werden durch das Zusammendrücken der Haut von zwei Seiten verursacht. Häufig handelt es sich dabei um ein Einklemmen der Haut. Die Verletzungen zeigen äußerlich in der Regel keine Blutungen. Allerdings können sich innerlich starke Blutungen ergeben, sodass ein Bluterguss entsteht. Zudem bestehen in der Regel starke Schmerzen und eine Schwellung. Oftmals heilen die Verletzungen […]

Die Quantenlogische Homöopathie ist der Versuch, die Heilmethode auf ein wissenschaftliches Fundament zu stellen. Hierfür bedient sich die Methode der Quantenlogik, wie sie aus der Physik bekannt ist. Daher gehört diese Form der Homöopathie in den Bereich der quantenlogischen Medizin, die sich grundsätzlich mit der Verbindung von Quantenmechanik und Medizin beschäftigt. Durch die medizinische Quantenlogik […]

Die Quecke ist in den warmen Regionen der Nordhalbkugel verbreitet. Zugleich kann sie auch in kleinen Teilen Südamerikas gefunden werden, die sich nahe dem Äquator befinden. Das Süßgras wird zu einem Tee, einer Tinktur oder auch zu Umschlägen und Bädern verarbeitet. Innerlich angewendet hilft die Pflanze gegen Entzündungen des gesamten Verdauungstrakts. Bei der äußerlichen Anwendung […]

Der Quebrachobaum stammt aus Südamerika und besiedelt dort vor allem in Argentinien große Waldflächen. Er wurde in seiner Heimatregion schon immer innerhalb der Volksheilkunde genutzt. Ihm wird eine Wirkung gegen Malaria nachgesagt. Heute erfolgt dieser Einsatz nicht mehr. Allerdings wird die Pflanze in Europa von der Schulmedizin genutzt. Sie dient hier als Zusatz zu Präparaten […]

Das Q-Fieber ist eine Erkrankung, die durch Ricksettsien entsteht. Es handelt sich dabei um eine Zoonose und damit um eine Krankheit, die von Tieren auf den Menschen übertragen wird. Die Ansteckung erfolgt durch kontaminierten Staub von Kühen, Schafen, Hunden und anderen Haustieren. Diese Tiere erkranken sehr oft zunächst symptomlos, so dass die Krankheit häufig nicht […]

Das Quinke-Ödem ist eine besondere Form der Nesselsucht. Es besteht aus Ödemen, die meistens in der Augenregion auftreten. Auch andere Gebiete wie Lippen, Geschlechtsorgane oder Hände können davon betroffen sein. Die Erscheinungen treten häufig isoliert auf, können aber auch von einer eigentlichen Nesselsucht begleitet werden. Ausgelöst wird das Ödem durch Allergien gegen Medikamente, Nüsse, Früchte […]

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...