Der Schulkopfschmerz ist ein Krankheitsbild aus der Homöopathie. Es handelt sich dabei um einen ständig wiederkehrenden Kopfschmerz, der durch Probleme in der Schule verursacht wird. Hauptursachen sind Konflikte mit Lehrern und Mitschülern sowie Leistungsdruck. Auch Überforderungen können den Kopfschmerz auslösen. Ein wirksames Mittel hierfür ist innerhalb der Homöopathie Absinthium in der Dosierung D2 wie auch […]

Synechien sind Verwachsungen zweier unterschiedlicher Gewebe, die im normalen Zustand keine Verbindung miteinander aufweisen. Handelt es sich dabei um Gewebe beweglicher Körperteile, dann kann die generelle Bewegung des Betroffenen stark eingeschränkt sein. Solche Phänomene können nach Operationen, Verbrennung und Verätzungen sowie vieler Erkrankungen entstehen. Die Verwachsungen müssen immer operativ getrennt werden, um die normale Physiologie […]

Beim Symblepharon ist die Bindehaut des Lids mit der Bindehaut des Augapfels verwachsen. Dadurch bilden sich Narben und die Augenbewegung ist eingeschränkt. Auslöser hierfür sind blasenbildende Erkrankungen des Auges. Auch Verbrennung und Verätzungen können das Problem fördern. Die Therapie besteht aus der Behandlung der Ursache.

Die Schwimmbadkonjunktivitis entsteht durch Chlamydien, die sich in feuchter Umgebung wie der Wäsche ansiedeln. Trotz seines Namens ist der Erreger selten in Schwimmbädern zu finden. Deutliches Symptom ist eine Schwellung der Lymphfollikel der Bindehaut, aus der auch Eiter austritt. Die Therapie besteht aus Antibiotika, die lokal oder in Tablettenform angewendet werden können.

Stichwunden setzen such aus verschiedenen Verletzungen mit unterschiedlichem Ausmaß zusammen. Daher können die Verletzungen von kleinen Nadeln bis hin zu großen und schweren spitzen Gegenständen ausgelöst werden. Bei Stichwunden wurde immer Gewebe geschädigt, das bei großen Objekten auch tiefe Schichten betreffen kann. Treten sogar großen Eisenstangen oder Messer ein, wird dies auch als Pfählung bezeichnet. […]

Schürfwunden sind Hautverletzungen, bei denen die Haut mechanisch abgeschabt wurde. In der Regel sind die Verletzungen harmlos, können sich allerdings leicht infizieren, sodass sie dann oftmals eitrig werden. Die Schürfwunden sollten mit einem Hautdesinfektionsmittel desinfiziert werden und danach mit einem Heftpflaster oder Verband versorgt werden.

Die Schrunde ist eine Hautverletzung. Es handelt sich dabei um einen Riss in der Haut, der spaltförmig angelegt ist. Grundsätzlich kann der Riss auch tiefere Hautschichten betreffen. Die Schrunde tritt bei Kälte sowie bei verschiedenen Hautkrankheiten und ständig feuchter Haut auf. Die Therapie besteht aus der Beseitigung der Ursachen sowie aus Salben, die den Heilungsprozess […]

Der Schmerz ist eine unangenehme Empfindung, die im Gehirn entsteht. Ausgelöst wird er durch äußere Einflüsse sowie verschiedene innere Ursachen, wie Erkrankungen. Grundsätzlich werden von einem Ort im Körper über Nerven Impulse an das Gehirn weitergeleitet. Im Gehirn entsteht dann die eigentliche Empfindung. Treten die Schmerzen akut auf, dann muss ein Arzt zu Rate gezogen […]

Die Säuglingskolik entsteht nach den Mahlzeiten des Kindes. Sie bestehen aus starken Blähungen und Bauchschmerzen. Grund für die Problematik ist ein noch unreifes Verdauungssystem, das die Nahrung bislang schlecht verarbeitet. Bei gestillten Säuglingen kann die Problematik durch eine ungeeignete Ernährung der Mutter ausgelöst werden. Die Symptomatik besteht aus lautem und langem Schreien. Der Bauch ist […]

Die Seekrankheit bezeichnet plötzliches Auftreten von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall während einer Seereise. Grund hierfür ist eine starke Überreizung der Gleichgewichtsorgane. Grundsätzlich nimmt die Krankheit zügig ab, wenn das Schiff verlassen wird und daher wieder normale Umstände gegeben sind. Grundsätzlich können die Symptome – die auch bis zum Kreislaufkollaps reichen können – auch bei anderen […]

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...