Apgar ist der Begriff für ein Schema, mit Hilfe dessen die Überlebensfähigkeit von Säuglingen direkt nach der Geburt beurteilt werden kann. Das Schema wurde von der amerikanischen Ärztin Virgina Apgar entwickelt. Die Buchstaben ihres Nachnamens sind zugleich die Anfangsbuchstaben der Kriterien, die das Schema ausmachen. Diese sind Atmung, Puls, Grundmuskeltonus, Aussehen und Reflexe. Die Kriterien werden nach einer Minute, fünf Minuten und nach zehn Minuten überprüft, sodass eine Beurteilung der Entwicklung möglich wird und eine Aussage zur Überlebensfähigkeit getroffen werden kann.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.