Aquafitness – oder auch Wassergymnastik oder Aquagymnastik – beschreibt ein Ganzkörpertraining, das im Wasser ausgeführt wird. Das Wasser kann sowohl brusthoch als auch tief sein. Die Aquafitness-Übungen richten sich dabei nach der Tiefe des Wassers und den Voraussetzungen des Klienten. Trainiert wird sowohl die Ausdauer als auch die Kraft und Schnelligkeit. Hierfür stehen verschiedene Techniken, wie das Aquajogging und Methoden zur Auswahl, die auch miteinander kombiniert werden können. Der Vorteil der Aquafitness ist die Entlastung der Gelenke und eine hohe Effektivität, die durch den Wasserwiderstand bedingt ist. Aqua-Fitness kann vielfältig eingesetzt werden. Neben Übungen für Senioren können auch Behinderte spezielle Übungen aus diesem Bereich absolvieren. Auch die Aquafitness für Schwangere hat sich etabliert. Aquafitness-Kurse werden in der Regel in Schwimmbädern angeboten und finden unter fachkundiger Anleitung statt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.