Die Bilharziose ist eine tödlich verlaufende Infektion mit Würmern. Sie kommt vor allem in tropischen und subtropischen Breiten vor und wird durch Schistosomen verursacht. Die Würmer setzen sich im Körper fest und breiten sich in allen Geweben aus, sodass Wucherungen im Darm sowie der Harnblase entstehen. Zugleich setzen sie sich in Geweben fest und verkalken, wodurch Infektionen und Stauungen entstehen, die dann lebensgefährlich sind. In Europa sind die Erkrankungsfälle sehr begrenzt, da hier keine Zwischenwirte vorkommen. In den befallenen Gebieten sollte das Wasser jederzeit abgekocht werden, sodass die Würmer absterben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.