Die Bioelektrische Impedanzanalyse ist eine Möglichkeit zur Messung von Körperfett. Sie basiert auf der elektronischen Stromzufuhr, die von den Fußsohlen an die Hände geschickt wird. Durch den unterschiedlichen Anteil des Körperfetts entsteht ein Widerstand. Fett ist ein guter Speicherstoff und lagert kein Wasser ein. Ein hoher Fettanteil verändert also den Gesamtwiderstand. Das Messergebnis ist jedoch stark abhängig vom Wasserhaushalt der Person. Durch die Unterschiede kann dann errechnet werden, welcher Anteil Körperfett bei einer Person vorliegt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.