Die Chiropraktik beschäftigt sich mit der Wiederherstellung von Gelenken. Dabei wird sowohl das Gelenkspiel als auch seine Verschiebungen berücksichtigt. Die Chiropraktik arbeitet ausschließlich mit den Händen, wodurch die Methode zur manuellen Medizin gezählt wird. Durch die Wiederherstellung der Beweglichkeit sollen Blockaden gelöst werden, die für Krankheiten verantwortlich gemacht werden. Verschiedene Griffe sorgen schließlich für die Auflösung, sodass auch die Krankheiten wieder rückläufig sind. Da die Methode mit Gefahren verbunden ist, darf sie in Deutschland nur von ausgebildeten Ärzten und Heilpraktikern eingesetzt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.