Die Dystrophia epithalialis corneae ist eine Erbkrankheit der Augen. Hierbei sterben die Endothelzellen der inneren Hornhaut mit zunehmendem Lebensalter ab. Hierdurch wird Wasser in der Hornhaut angesammelt, die dann aufquillt und sich ablöst. Das Hauptsymptom ist eine Sehverschlechterung. Zudem entsteht häufig eine Blendungsempfindlichkeit. Wird die Raumforderung der Hornhaut zu groß, dann kann die Hornhaut einreißen, was zu Schmerzen führt. Die Therapie besteht aus Augentropfen, die das Wasser aus der Hornhaut aufnehmen. In schweren Fällen kann eine Operation notwendig sein, bei der die Hornhaut ersetzt wird.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.