Eisbaden bezeichnet das Bad in Wasser, das um den Gefrierpunkt temperiert ist. Die Methode wird meistens in Seen angewendet, wobei in das Oberflächeneis ein Loch geschlagen wird, in das der Schwimmer dann einsteigt. Das Eisbaden ist eine Form des Wellness. Der Körper kann dabei trainiert werden, schnell Energie bereitzustellen, um damit den Körper aufzuheizen. Zugleich wird das Immunsystem auf diese Wiese angeregt und auch die Durchblutung gesteigert. Daher ist auch ein geringer medizinischer Nutzen feststellbar.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.