Entspannungsmusik

Entspannungsmusik dient der Herabsetzung des Muskeltonus sowie der Verlangsamung von Atem und Puls. Daher versucht sie, die körperliche Anspannung zu minimieren, um dadurch einen Entspannungszustand zu erreichen. Sie wird daher vor allem gegen Stresszustände eingesetzt. Die Musik setzt sich aus leisen Tönen zusammen. Häufig werden innerhalb der Musik die Alpha-Wellen für diesen Effekt verantwortlich gemacht. Diese Wellen sind im EEG nachweisbar und deuten auf einen Entspannungszustand – wie etwa bei der Trance – hin. Werden diese Wellen – so eine gängige Theorie – über ruhige Musik transportiert, dann wirken sie entspannend. Daneben sind noch weitere Theorien geläufig. Grundsätzlich sind die Stücke vollkommen frei von Hektik und mit Tönen von Instrumente bestückt, die allgemein als entspannend empfunden werden, wie beispielsweise jene der Panflöte.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.