Die Erfrierung ist ein Schaden am Gewebe des Körpers durch Kälteeinwirkung. Es kommt zu einer Minderdurchblutung und somit zum Absterben von Gewebe. Die Erfrierung beginnt mit Schmerzen, die dann mit einer Blässe und Kälte des Gewebes kombiniert werden. Zugleich kann später eine Gefühllosigkeit auftreten. Je nach Schäden kann eine folgenlose Abheilung auftreten oder ein vollständiges Gewebesterben. Im letzteren Fall muss eine Amputation der Gewebeareale erfolgen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.