Die Freie Psychotherapie ist kein Behandlungsverfahren. Vielmehr ist darunter die Tätigkeit eines Heilpraktikers für Psychotherapie oder eines Psychologen mit einer Zulassung zum Heilpraktiker zu verstehen, bei der keine anerkannten Verfahren angewendet werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Verfahren wirkungslos sind. Vielmehr besteht die Freie Psychotherapie aus Methoden wie dem Autogenen Training und anderen Möglichkeiten. Auch kognitive Verfahren werden zahlreich genutzt. Die Verfahren sind häufig lösungs- oder ressourcenorientiert. Daher richten sie sich auf die Zukunft und die Problemlösung und nicht auf die Vergangenheit und die Ursachen. Daher ist die Freie Psychotherapie auch mit der Beratung vergleichbar, wobei das Ziel allerdings die Beseitigung von Beschwerden ist und der Therapeut selbst die Führung der Behandlung übernimmt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.