Die Freizeit und der Beruf sind die zwei wichtigsten Hauptbereiche des menschlichen Lebens. Als Freizeit wird jene Zeit bezeichnet, die relativ frei von Verpflichtungen sowie von Zwängen ist. Der Einzelne hat in dieser Zeit die Möglichkeit, sich selbst frei zu entfalten und seinen persönlichen Neigungen nachzugehen. Der Beruf gehört in den Bereich der Arbeit und ist von Verpflichtungen und Zwängen geprägt, die sich aus der Tätigkeit ergeben. In der Regel dient der Beruf zur Sicherstellung von Tauschmitteln (Geld), um dadurch den Alltag zu bewältigen. Zwischen Freizeit und Beruf besteht eine enge Verbindung. Grundsätzlich hat der Beruf Einfluss auf die Freizeit und umgekehrt. Beide Bereiche sind daher nicht getrennt voneinander zu sehen, sondern bilden fließende Übergänge. Die Freizeit muss dabei auch eine Erholungsfunktion beinhalten, damit der Mensch die Anforderungen des Berufs übersteht. Negativer Stress im Beruf kann durch positiven Stress in der Freizeit ausgeglichen werden. Fehlt der Ausgleich zwischen beiden Bereichen, dann können psychische und körperliche Erkrankungen entstehen, die auch zur Chronifizierung neigen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.