Die Glaskörperdestruktion ist ein Alterungsprozess, der bei jedem Menschen auftritt. Die Substanz im Glaskörper wird mit zunehmendem Alter flüssiger, was durch Ablagerungen verursacht wird. Die kollagenen Fasern verklumpen und es kommt zu flüssigkeitsgefüllten Spalten. Dabei wird das Gerüst zerstört. Die Erscheinung ist harmlos. Daher ist eine Behandlung in der Regel nicht notwendig.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.