Der Begriff Hemianopie beschreibt die Halbseitenblindheit. Diese wird in der Regel durch einen halbseitigen Gesichtsfeldausfall verursacht. Der Ausfall ist durch eine Mittellinie begrenzt, die von den Betroffenen genau wahrgenommen wird. Die Problematik entsteht durch Schädigungen an den Sehbahnen und somit an den am Sehen beteiligten Bestandteilen wie dem Sehnerv oder den Sehrindenfeldern im Gehirn. Eine Therapie ist bislang nicht bekannt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.