Die Heterochromie ist eine Störung, bei der beide Augen unterschiedliche Augenfarben aufweisen. Es handelt sich dabei um eine Pigmentierungsstörung, die häufig in Folge von Entzündungen der Iris sowie weiteren Erkrankungen auftritt. Auch eine angeborene Form ist vorhanden. Grundsätzlich ist die Erscheinung nicht gefährlich. Nur wenn eine zugrundeliegende Erkrankung vorhanden ist, muss therapiert werden, wobei die Verschiedenfarbigkeit nach der Behandlung weiterhin bestehen kann.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.