Homöopathie ist eine Variante aus der Naturheilkunde. Sie basiert auf dem Prinzip, das Symptome mit Stoffen behandelt werden, die ähnliche Reaktionen des Körpers auslösen, wie die Krankheit selbst. Präparaten rufen diese Reaktionen hervor, die auf natürlichen Stoffen beruhen und die in starker Verdünnung eingesetzt werden. Heilkräuter sind alle Pflanzen, die dazu geeignet sind, menschliches Leiden und Krankheiten zu lindern. Hierfür enthalten die Heilkräuter verschiedene Stoffe, die auch als sekundäre Pflanzenstoffe bezeichnet werden und für die Ernährung keine wesentliche Rolle spielen. Heilkräuter sind damit ein Teil der Homöopathie, werden aber auch in vielen anderen Therapieformen eingesetzt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.