Die Iridektomie ist eine Operation, die bereits im 19. Jahrhundert üblich war. Dabei wird das Auge seitlich eingeschnitten und die Iris entfernt. Verwendet wurde die Operationsmethode vor allem beim Grünen Star sowie beim Grauen Star. Heutige Operationsmethoden gehen in bestimmten Fällen noch immer nach dem gleichen Grundprinzip vor.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.