Die Keratitis marginalis besteht aus kleinen oder ovalen Infiltraten am Hornhautrand, die auch zusammenfließen können und dann Geschwüre bilden. Verursacht wird das Problem durch eine verminderte Ernährung des Gewebes. Dieser Vorgang ist häufig bei älteren Patienten zu beobachten und ist in den meisten Fällen harmlos, sodass eine Therapie nicht notwendig ist.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.