Die Keratits neuroparalytica ist eine Empfindungslosigkeit der Hornhaut, die durch eine Lähmung des Trigeminus-Nervs ausgelöst wird. Hierdurch entwickelt sich eine Hornhautentzündung, die dann auch zu Geschwüren führen kann. Deutlichstes Symptom ist eine abnehmende Empfindlichkeit der Hornhaut. Daher kann es auch zu einer Ödembildung und der Ablösung der Hornhaut kommen. Grundsätzlich besteht die Therapie aus dem Schutz der Augen vor allen Einflüssen. Zugleich wird Oxytetracyclin gegeben, um die Schäden zu minimieren.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.