Die Knochenmarksentzündung beschreibt eine Entzündung des Knocheninneren, die durch Bakterien verursacht wird. Häufig sind die Bakterien isoliert vorhanden und verursachen das Problem. Allerdings kann die Entzündung auch im Rahmen einer Allgemeininfektion auftreten. Symptome sind Fieber und Schmerzen am betreffenden Knochen. Zudem schwillt die Haut an. Im Inneren ist die Temperatur der Knochen erhöht. Eine häufige Komplikation ist eine Eiterung, wobei ein Gang an die Hautoberfläche auftreten kann, aus dem dann Eiter austritt. Die Therapie besteht aus der Gabe von Antibiotika, unter der die Entzündung schnell ausheilt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.