Die Manuelle Medizin ist eine Therapie- und Diagnoseform. Sie basiert auf der Anwendung der Hände, wodurch der Name bedingt ist. Funktionsstörungen sollen dabei am Bindegewebe, an den Organen oder auch am Bewegungsapparat durch Betasten lokalisiert werden. Mit Hilfe von verschiedenen Griffen sollen die Beschwerden minimiert werden. Die manuelle Therapie wird von Physiotherapeuten durchgeführt und beinhaltet verschiedene Techniken, die Leiden minimieren und beseitigen sollen. Daher gehört in einer Klinik manuelle Medizin in vielen Fachbereichen zum Alltag. Um den Beruf auszuüben, kann an einer Akademie manuelle Medizin erlernt werden. Solche Schulen stehen bundesweit zur Verfügung. Darüber hinaus sind verschiedene Berufsschulen bekannt, an denen die Methoden erlernt werden können.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.