Das Marfan-Syndrom ist eine Erkrankung, die sowohl genetisch bedingt sein kann, als auch durch spontane Mutation auftritt. Die Erkrankung kann in allen Organen des Körpers auftreten. Daher kommt es zu Herzklappenfehlern, Einrisse der Aorta, schwachen Muskeln oder auch zu Deformationen des Skeletts. Ursache ist eine Fehlbildung des Bindegewebes. Die Diagnose kann nur interdisziplinär gestellt werden. Obwohl 10.000 Betroffene bekannt sind, gibt es derzeit keine Therapie, die die Ursachen bekämpft. Durch die starken Einschränkungen tritt der Tod der Betroffenen häufig bereits sehr früh ein.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.