Der Norovirus ist ein Erreger, der sich sehr häufig zu Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich führt. Die Ansteckungsgefahr ist sehr hoch, sodass kleine Mengen Viren bereits ausreichen, um Symptome auszulösen. Häufig werden die Viren durch Schmierinfektion übertragen. Aber auch die Übertragung durch die Luft ist möglich. Die Erkrankung äußert sich in Erbrechen und Durchfall. Es kommt zu Kopf- und Muskelschmerzen sowie zu Übelkeit und Bauchschmerzen. Eine Behandlung ist bislang nicht möglich. Die Symptome sind in der Regel innerhalb von zwei Tagen wieder verschwunden. Allerdings muss viel Flüssigkeit getrunken werden, um den Elektrolythaushalt aufrecht zu erhalten. Bettruhe ist ebenfalls einzuhalten. Der Kontakt mit anderen Menschen sollte während dieser Zeit weitgehend vermieden werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.