Das Reiter-Syndrom tritt nicht isoliert auf. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Entzündung der Gelenke, die nach Darminfekten sowie einer Bindehautentzündung auftritt. Auch Entzündungen der Blase können die Problematik verursachen. Verursacht werden die Beschwerden, wenn Erreger in das Blut ausgeschwemmt werden und sich dann in den Gelenken ansiedeln. Die Symptome bestehen aus Rötungen, Schwellungen und Schmerzen an den Gelenken. Die Therapie besteht immer aus der Bekämpfung der Erreger. Daher können Antibiotika verordnet werden. Um die Schmerzen zu lindern, können kalte Umschläge helfen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.