Die Sauna ist ein Raum, der mit hohen Temperaturen ausgestattet ist und in der Regel über eine hohe Luftfeuchtigkeit verfügt. Sie ist ein Teil des Wellnessbereichs und wird hier meistens als Dampfbad angeboten, bei dem eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Sie ist neben dem Sauna-Club auch Bestandteil einer Therme oder eines Bades. Unter dem Begriff Bäder sind Einrichtungen zu verstehen, in denen große Becken angelegt werden, die mit unterschiedlichem Wasser gefüllt sind. Neben der Sole – einem Salzbad – können auch erhitzte Wässer mit hohem Mineralgehalt genutzt werden. Zugleich ist die Verwendung normalen Wassers üblich, das mit Chlor versetzt wurde. Die Becken sind im Allgemeinen mit Fliesen bestückt. Medizinische Bäder sind hierbei rein zum Schwimmen und zur Wassergymnastik und anderen medizinischen Möglichkeiten angelegt. Spaßbäder sollen verschiedene Beschäftigungen – wie Wasserrutschen oder Sprungtürme – bieten.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.