Süßholz

Die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum sowie indischen Raum stammende Pflanze Süßholz ist heute weltweit in kultivierter Form verbreitet. Aus der Pflanze wird das Lakritz gewonnen. Aber auch die Wurzel der Pflanze selbst hat eine Heilwirkung. Sie wird in getrockneter Form verwendet. Süßholz wird vor allem gegen Entzündungen aller Art eingesetzt. Neben entzündlichen Erkrankungen der Haut sowie des Mund- und Rachenraums können auch Entzündungen des Magen-Darm-Trakts auf diese Weise gut behandelt werden. Auch bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren wurde die Pflanze früher eingesetzt, allerdings inzwischen durch andere Wirkstoffe ersetzt. Die Wurzel ist heute in standardisierter Form in der Apotheke erhältlich. Ursprünglich wurde ein Sud aus der Pflanze angefertigt, der dann direkt auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen oder als Tee getrunken wurde.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.