Tiergestützte Therapien sind Behandlungsmethoden, bei denen Tiere eingesetzt werden. Die Tiere sind für den Erfolg der Therapie verantwortlich. Einsatzgebiete sind sowohl chronische als auch akute Erkrankungen und Behinderungen. Je nach Ausrichtung und Ausbildung des Therapeuten können verschiedene Tierarten genutzt werden. Bekannte Formen sind die Hundetherapie, die Hippotherapie sowie die Lamatherapie und die Delfintherapie. Es handelt sich insgesamt um ein alternativmedizinisches Verfahren, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich bislang nicht vollständig bestätigt werden konnte. Vielmehr werden verschiedene Erfolge auf subjektive Eindrücke der Patienten und deren Umfeld zurückgeführt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.