Trockene Augen entstehen dann, wenn die Binde- und Hornhaut nicht ausreichend mit Tränenflüssigkeit benetzt wurde. Häufige Ursachen sind mechanische äußere Einflüsse wie Staub, Kälte und Ähnliches. Daneben können bestimmte Krankheiten die Produktion der Flüssigkeit beeinflussen und dann zu diesem Problem führen. Auch Schäden der Tränendrüsen können zur Problematik führen. Durch die fehlende Flüssigkeit fühlt sich das Auge an, als befände sich ein Fremdkörper im Auge. Zugleich entsteht ein Brennen und auch die Trockenheit macht sich als Gefühl bemerkbar. Die Therapie besteht immer aus der Beseitigung der Auslöser. Zudem können die ausbleibenden Tränen durch spezielle Augentropfen ersetzt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.