Der Tubenmittelohrkatarrh beschreibt eine Funktionsstörung der Ohrtrompete. Durch eine Schleimhautschwellung wird der Kanal zwischen Tube und Mittelohr verengt. Dadurch ist kein Druckausgleich im Mittelohr mehr möglich. Die Ursache ist in den meisten Fällen in einem einfachen Schnupfen zu sehen. Daher können Allergien sowie eine Erkältung das Problem verursachen. Zugleich können auch vergrößerte Rachenmandeln für das Problem verantwortlich sein. In der Regel handelt es sich daher um eine harmlose Erscheinung. Die Therapie besteht aus der Beseitigung der Ursachen, sodass der Kanal wieder frei ist und eine Belüftung stattfinden kann.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben)
Loading...


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.