Winterlinde

Die Winterlinde ist eine europäische Pflanze, die weit verbreitet ist. Sie wird in der Naturheilkunde bereits traditionell eingesetzt. Im Mittelpunkt der Anwendung stehen vor allem die Behandlung von Erkältungen sowie Husten und Hustenreiz. Die Hustenreizlinderung kann durch den hohen Gehalt der Schleimstoffe erklärt werden. Für die Erklärung des schweißtreibenden Effekts konnte bisher kein Beleg gefunden werden. Eingesetzt werden die getrockneten Blüten, die dann zu einem Tee verarbeitet werden. Es wird empfohlen diesen dann mehrmals täglich zu trinken.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.