Krafttiere: Das Schwein

Krafttiere: Das Schwein

Die quiekenden Schweine werden bei uns in der Regel als Nutztiere gehalten, wobei sie immer häufiger auch als Haustiere anzutreffen sind. Insgesamt leben die oft rosa Tiere auf der ganzen Welt und mittlerweile oft in enger Verbindung mit den Menschen. Solange sie sich suhlen können, Sand, Wasser, Erde, Futter und ein schattiges, ruhiges Plätzchen haben fühlen sich die Tiere im wahrsten Sinne des Wortes sauwohl.

Ungerechter Weise werden die Tiere mit dem Ringelschwanz oft für dreckig und unhygienisch gehalten, weshalb sie für viele Wortspiele als Grundlage herhalten müssen. Tatsächlich sind sie aber sehr reinliche Herdentiere mit ausgeprägtem Sozialverhalten und werden ihrem negativen Ruf somit alles andere als gerecht.

Legende

In vielen Kulturen spielen Schweine seit jeher eine große Rolle und werden sogar verehrt. Bei den Germanen symbolisieren die Tiere Liebe und die Kunst des Krieges, da die Liebesgöttin übersetzt Sau heißt. Auch die Jali halten große Stücke auf Schweine, da in ihrer Mythologie die gesamte Erde und das Himmelreich von einem Urschwein geboren wurden. In unseren Breitengraden wurden Schweine als Orakel für den erwarteten Bräutigam verwendet. Klopfte eine junge Frau an den Stall und antwortete ein Ferkel, so verhieß das einen jungen Bräutigam. Kam die Antwort von einem ausgewachsenen Eber, mutete dies einen erfahrenen Gatten an, und blieb die Antwort aus, musste die Dame noch ein Jahr warten.

Bedeutung

Als Krafttier steht das Schwein, wie auch hier hinreichend bekannt, für Glück. Es bringt Wohlstand, Geld und Glück in das Leben seines Seelenpartners zurück und erinnert ihn daran, sich fallen zu lassen. In der engen Verbindung zur Muttererde möchte das Schwein, dass sich der Mensch wohl fühlt, ausgelassen sein kann und sich auf das besinnt, was ihm gut tut. Tatsächlich macht es auch auf eine sich anbahnende Schwangerschaft und die Beziehung zur eigenen Mutter und gegebenenfalls den eigenen Kindern aufmerksam. Wer seinem Schwein folgt, kann sich fallen lassen, wohlfühlen und wird sich immer mehr mit dem Gedanken der Mutterschaft beschäftigen.

Weitere Krafttiere

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.