Okkultismus

Okkultismus

Okkultismus ist ein zusammenfassender Begriff für alle Phänomene und damit zusammenhängende Praktiken oder Rituale, die mit Vernunft nicht erklärbar sind.

Man verbindet Okkultismus mit Geheimnisse und Mythen, Spiritualität und übersinnlichen Erscheinungen. Leider wird der Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch hin und wieder auch im abwertenden Sinn für vieles verwendet, was mit Esoterik zu tun hat und dem Grunde nach überhaupt nichts Negatives an sich hat.

Negativer Beigeschmack

Occultus ist das lateinische Wort, von dem die Bezeichnung Okkultismus abgeleitet wurde. Es bedeutet so viel wie: geheim, verborgen, verdeckt. In diesem Sinne wurde das Wort bereits im Mittelalter verwendet, wenn etwas beschrieben werden sollte, was nicht sicht- und greifbar erschien. Heute werden nicht begreifbare Phänomene, esoterische Praktiken oder übersinnliche Fähigkeiten eines Menschen häufig als okkult beschrieben. Das Wort hat es nicht verdient, manchmal mit einer negative Beibedeutung versehen zu werden.

Nimmt man den Hintergrund einer solchen unangemessenen Wertung näher unter die Lupe, wird deutlich, dass es überwiegend esoterisch uninteressierte und unwissende Menschen sind, die mit einem negativ erscheinenden Beigeschmack davon reden. Was nicht verstanden wird, jagt häufig Angst ein oder wirkt abschreckend und wird schnell mit einem Wort bezeichnet, das mit Dunkelheit und Hexerei in Verbindung gebracht wird. Aber eigentlich passt das exakt in die Auslegung von esoterischem Okkultismus, denn darunter versteht man das Geheimwissen von Eingeweihten … kein Wunder, wenn nicht Eingeweihte das Ganze mit Respekt betrachten und das wäre dann auch eine angemessene Reaktion anstelle von Verunglimpfung.

Abgrenzung zum Satanismus

Allerdings lässt sich nicht verhindern, dass Okkultismus und Satanismus immer wieder miteinander in Verbindung gebracht werden und das trägt nicht gerade zur Entschärfung der Wortinterpretation bei. Das gilt auch für Praktiken, die unter dem Deckmantel seriöser Esoterik angewandt werden und nur dem Zweck dienen, möglichst viel Geld damit zu verdienen. Der eigentliche Okkultismus hat mit all dem aber nichts zu tun und schon gar nichts mit Betrug oder dem Spiel mit der Angst der Menschen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.