Die Cranberry ist ein Heidekrautgewächs und gehört zu den Heidelbeeren. Die deutsche Bezeichnung für die Frucht ist Moosbeere. Die Beeren sind nicht nur in Nordamerika zu finden. Sie kommen auch in Asien und Europa in wilden Formen vor. In Europa ist sie auch unter dem Begriff „Kulturheidelbeere” bekannt. Allerdings haben diese einen vollständig anderen Geschmack als die Heidelbeere, so dass sich der Begriff vielmehr auf die Form bezieht. Die europäischen und asiatischen Beeren unterscheiden sich durch die Fruchteigenschaften von den amerikanischen Varianten. Jene sind wesentlich robuster und die Früchte sind nicht vollständig rund. Ca. 130 Sorten sind inzwischen bekannt, von denen die meisten in den Geschäften angeboten werden. Die Cranberry wird nur selten als einzelne Frucht gegessen. Vielmehr findet sie als Backzutat Verwendung. Sie löste in den vergangenen Jahren vermehrt übliche Zutaten, wie Rosinen, ab. Ihr säuerlich-herber Geschmack eignet sich allerdings auch gut als Ergänzung zu Geflügelgerichten oder Wild. Der reine Saft der Frucht – ohne Zuckerzusatz – wirkt sehr gut gegen Plaque auf den Zähnen. Dieser Umstand rühert von der Tatsache her, dass die Beeren die Entstehung von Karies hemmen.

Hvordan liker du dette innlegget?
1 stjerne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Ingen omtaler ennå)
Laster inn ...


0 Kommentarer

Din kommentar

Delta i diskusjon
Gi oss din kommentar!

Legg igjen en kommentar

Din e-postadresse vil ikke bli publisert. Erforderliche Felder sind mit * markiert.