Schlechtes Benehmen im Arbeitsumfeld richtig ansprechen

Fremdschämen kann am Arbeitsplatz zu einem echten Problem werden. Benimmt sich ein Kollege daneben und das nicht nur vor anderen Kollegen, sondern auch vor Kunden oder Geschäftspartnern, kann schnell eine peinliche Situation entstehen. Wer andere immer wieder mitten im Satz unterbricht, bei einem Geschäftsessen mit offenem Mund kaut oder gar rülpst, bringt auch seine Kollegen in Verlegenheit. Den Betroffenen ist das Verhalten des Kollegen so peinlich, dass sie oft nichts sagen, aber das kann auch nicht die Lösung sein. Schließlich merkt derjenige, der sich schlecht benimmt, vielleicht gar nicht, dass er mit seinem Verhalten aneckt.

Selbstverständlich möchte man niemanden vor den Kopf stoßen, weshalb man gerade bei der Kritik an Kollegen besonders behutsam vorgehen muss. Schließlich sind das keine Freunde, sondern mitunter beinahe Fremde, deren Reaktion man nicht einschätzen kann. Doch es gibt gewisse Verhaltensweisen, die angesprochen werden müssen, um eine weitere reibungslose Zusammenarbeit zu sichern. Deshalb gibt es hier ein paar Tipps, wie damit umgegangen werden kann.

Immer unter vier Augen

Ist das Verhalten eines Kollegen unmöglich, sollte er darauf angesprochen werden. Wichtig ist aber, dass das unter vier Augen geschieht, auch wenn der Kollege sich während eines geschäftlichen Termins daneben benimmt. In dieser Situation sollte man seinen Unmut herunter schlucken und warten, bis man mit dem Kollegen alleine ist. Der Kunde sollte auf keinen Fall merken, dass es Spannungen zwischen den Kollegen gibt, denn das wirkt sich negativ auf das Image aus. Streitereien vor einem Kunden wirken unprofessionell und kindisch.

Wird falsches Verhalten angesprochen, sollte das immer objektiv nachvollziehbar sein. Zu sagen, dass es stört, wie er etwas ausspricht, sollte natürlich keinen Anreiz für ein solches Gespräch geben. Nur wenn es auch falsch auf Dritte wirkt oder dem Image der Firma oder des einzelnen Kollegen schaden könnte, sollte Fehlverhalten angesprochen werden.

Vorsicht walten lassen

Diese unangenehmen Gespräche sollten mit größter Sensibilität geführt werden, damit sich der Angesprochene nicht direkt angegriffen fühlt. Zu diesem Zweck könnte man in der Ich-Form sprechen. So erklärt man seinem Gegenüber, was man selbst tun oder auf jeden Fall unterlassen möchte, um Betroffenheit beim Kollegen auszulösen. Dieser nimmt die Botschaft auf ohne sofort das Gefühl zu bekommen, sich rechtfertigen zu müssen. Dennoch wird er über die Botschaft nachdenken.

Kommt diese versteckte Botschaft doch nicht an und ändert er das Verhalten in der Folge nicht, kann er auch etwas direkter darauf angesprochen werden. Hier sollte man aber aufpassen, wie man die Botschaft sensibel verpackt, um keine Trotzreaktion zu provozieren.

Die Beziehung ist wichtig

Außerdem sollte nicht jeder Kollege mögliches Fehlverhalten ansprechen. Das Verhältnis der Kollegen kann entscheidend dafür sein, wie eine Botschaft aufgenommen wird. Kritisiert ein erfahrener Kollege einen anderen alten Hasen oder auch einen Neuling wird das eher akzeptiert, als die Kritik eines Berufseinsteigers an einem Kollegen mit jahrelanger Berufserfahrung. Ist man unsicher, ob man der richtige für diese Art von Gespräch ist, kann man einen Kollegen um Hilfe bitten. Dabei sollte aber nicht der Eindruck entstehen, dass man jemanden schlecht reden oder sich gegen ihn verbünden möchte.

Schlechtes Verhalten von Kollegen kann ein Problem darstellen, dass mit viel Fingerspitzengefühl gelöst werden will, um niemanden vor den Kopf zu stoßen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker für Psychotherapie M. Andrä

    M. AndräID: 5804

    Gespräche: 74
    5.00
    Bewertungen: 15

    Deine Lebensgeschichte interessiert mich. Gern nehme ich mir Zeit für Dich. Erfrischend Anders Andrä Mein Motto: „Vom Problem weg zur Lösung hin!“


    Tel: 2.49€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater M. Prause

    M. PrauseID: 6176

    Gespräche: 61
    4.84
    Bewertungen: 20

    Neue Strategien für mehr Lebensqualität! Klarheit und Orientierung

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1.79€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie P. Meyer

    P. MeyerID: 5920

    Gespräche: 7
    4.50
    Bewertungen: 3

    Als Heilpraktikerin für Psychotherapie unterstütze ich Sie mit effektiven Methoden bei der Bearbeitung Ihrer Thematik und begleite Sie auf Ihrem Weg zu positiver ...


    Tel: 1.76€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.79€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.