Die Rorschach-Formen und ihre Geheimnisse

Die Bilder aus Tinte, die verschiedene Formen darstellen und in der Fachsprache unter dem Namen „ Rorschach-Formen “ bekannt sind, wurden bereits zahlreich in der Behandlung von Patienten eingesetzt. Forscher haben nun eine Theorie entworfen, die erklären soll, warum einige dieser Formen besser wirken als andere.

Rorschach-Formen offenbaren den seelischen Zustand

Im Jahre 1921 entwickelte Hermann Rorschach, ein Schweizer Psychoanalytiker, die Methode der Tintenbilder. Er ließ sie aus 10 Farbkleksen entstehen, um den seelischen Zustand seiner Patienten offenzulegen. Die Diagnose anhand dieser in der Mitte gefalteten Bilder war im 20. Jahrhundert sehr beliebt, wird mittlerweile jedoch in Frage gestellt. Ein Forscherteam aus amerikanischen und australischen Wissenschaftlern berichtet nun, das große Geheimnis, der berühmten Rorschach-Bilder aufgedeckt zu haben.

Weniger Komplexität, mehr Interpretationsspielraum

Bei der Betrachtung der Bilder assoziierten Patienten ganz unterschiedliche Dinge mit den Mustern. Teilweise sind zu bestimmten Rorschach-Motiven über 300 Interpretationsmöglichkeiten bekannt. Das Team der Wissenschaftler um Richard P. Taylor von der Universität Oregon erkannte nun ein Muster, welches erklären soll, weshalb manche Bilder ein so reiches Spektrum an Assoziationen hervorrufen. Die Psychologen und Physiker, die an diesem Projekt beteiligt waren, stellten fest, dass insbesondere Tintenbilder, die am Rand wenig komplex aussahen, eine Vielzahl verschiedener Interpretationen bewirkten.

Wie Blumenkohl, Schneeflocken und Wolken

Die Struktur dieser Tintenmuster wird in der Mathematik als „Fraktale“ bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine unregelmäßige Form, die sich dennoch wiederholt, wenn der Rand des jeweiligen Musters ausgeweitet wird. So verhält es sich beispielsweise auch bei Blumenkohl, Schneeflocken und Wolken, um einige Beispiele aus der Natur anzuführen. Bereits seit den 90er Jahren vermuten Wissenschaftler, dass Wolken ganz besonders phantasievoll interpretiert werden, wenn sie nur in sehr geringem Maße fraktal sind.

Eigene Skala zur Bestimmung der Rorschach-Bilder

Diese Erkenntnis übertrug das Expertenteam nun auch auf die Rorschach-Bilder. Es sind zehn verschiedene Tintenbilder bekannt. Für die Bewertung und Analyse dieser Muster erarbeiteten die Forscher eine eigene Skala von 1,0 bis 2,0. Bei einem Wert von 1,0 waren die Ränder der Tintenmuster vollkommen glatt, bei einem Wert von 2,0 hingegen extrem zerklüftet und damit hochgradig fraktal. Die so gewonnenen Daten glichen die Wissenschaftler anschließend mit Aufzeichnungen aus der 30er und 50er Jahren ab, die dokumentierten, wie viele verschiedene Objekte mit den jeweiligen Rorschach-Bildern in Verbindung gebracht wurden.

Das Geheimnis ist gelüftet

Bei ihren Untersuchungen gelangten die Forscher schnell zu der Erkenntnis, dass es einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Beschaffenheit der Bilder und des Interpretationsreichtums gibt. Rorschach-Bilder mit einer hohen Kennzahl (annähernd 2,0) ließen scheinbar kaum Raum für Phantasie, wohingegen Tintenbilder mit einem Wert von etwa 1,0 eine Vielzahl an Assoziationen hervorriefen. Auch weitere Tests mit Studierenden der Psychologie belegten diese Erkenntnis. Je glatter die Ränder einer Rorschach-Form ist, desto mehr kann in ihr gesehen werden. Je höher jedoch die Komplexität, desto eindeutiger fallen die Interpretationen aus, so die Experten. Damit konnte ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Assoziation und Beschaffenheit der Muster hergestellt werden. Rorschachs Geheimnis wurde somit teilweise gelüftet und seine Methode entzaubert. Weitere Forschungen auf diesem Gebiet werden diese Theorie in den kommenden Jahren vermutlich untermauern, bekräftigen die Experten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Psychologische Berater L. Hartding

    L. HartdingID: 6177

    Gespräche: 5
    5.00
    Bewertungen: 3

    Mut zur Veränderung! Perspektivenwechsel! Gelingen ist Möglich! Glaub an dich!Krise als Chance nutzen!


    Tel: 2,49 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie J. Heinrich

    J. HeinrichID: 5631

    Gespräche: 35
    5.00
    Bewertungen: 2

    Psychotherapie Beratung Kompetent und Einfühlsam

    Psychotherapie kann heilend, lindernd, gesundheitsfördernd, beruhigend, ...


    Tel: 1,78 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.61€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie W. Große

    W. GroßeID: 5384

    Gespräche: 2409
    4.99
    Bewertungen: 589

    Beziehung, Partnerschaft, Familie, Krankheit, Beruf, Krise, Ängste, Ziele – Gemeinsam klären wir offene Fragen und finden Schritt für Schritt mit Ihren ...


    Tel: 1,35 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.