Rauchen lässt die Haut schneller altern - eine Zwillingsstudie

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß, was unsere Mütter, unsere Kosmetikerin, unser Arzt oder Heilpraktiker uns schon immer gesagt haben: Rauchen lässt die Haut schneller altern. Mehr als 8.000 Substanzen stecken in jeder einzelnen Zigarette. Die weitaus meisten davon schaden der Gesundheit. Aber das eindeutig festzustellen ist schwierig. Zu unterschiedlich sind die genetischen und persönlichen Voraussetzungen. Ein wirklich aussagekräftiger Vergleich ist eigentlich nur bei Zwillingspaaren möglich. Eine Fügung des Schicksals ist, dass in Twinsburg in Ohio einmal im Jahr ein großes Zwillingstreffen veranstaltet wird. Mehr als 2000 Zwillinge treffen sich dort. Haruko Okada und ihre Kollegen, Plastische Chirurgen an der Case Western Reserve University in Cleveland nutzten diese Chance für eine Studie. Die Ergebnisse wurden im Fachjournal „Plastic and Reconstructive Surgery“ veröffentlicht.

Wie wurde die Studie erhoben?

Ziel war es herauszufinden, wie die Gesichter von Rauchern im Vergleich zu Nichtrauchern altern. Soviel schon mal vorab: Die Raucher schlitten schlechter ab. Zwischen 2007 und 2010 wurden Zwillingspaare gesucht, bei denen einer rauchte und die andere nicht. Falls beide rauchten sollte der eine mindestens fünf Jahre länger geraucht haben als der andere. Von den 79 an der Studie teilnehmenden Zwillingspaaren wurden professionelle Fotos gemacht und ein Fragebogen erhoben. Danach wurden die Fotos an drei Gutachter zur Beurteilung nach der Lemperle Rating Scale gegeben.

Wie sah das Ergebnis aus?

Im Stirnbereich, also im oberen Drittel des Gesichts, bestand kaum ein Unterschied zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Vermutlich entstehen Falten dort vor allem durch den jahrzehntelangen Einsatz der dortigen Muskulatur. Von der Stirn abwärts sah man sowohl den Rauchern als auch den Länger-Rauchern das Altern an Augenlidern, Lid- und Tränensäcken, Nasen- und Lippenfalten deutlicher an als den Nichtrauchern. Vor allem bei letzteren war das sehr deutlich. Rauchen trocknet die Haut zusätzlich aus. Durch den Elastizitätsverlust tritt die Nasolabialfalte zwischen Nase und Oberlippe stärker hervor. Spannend war, dass die fünf Jahre Differenz bei zwei rauchenden Zwillingen deutlich erkennbare Spuren in der Hautalterung hinterließ. Ein eindeutiges Ergebnis – und obwohl verschiedene Kriterien in die Beurteilung miteinbezogen wurden, war trotzdem leise Kritik zu hören: Ein wirklich tragfähiges Ergebnis könne nur bei eineiigen Zwillingen erhoben werden.

Eine andere Studie der University of Michigan Health System in Ann Arbor stellte noch eine andere Sache fest: Dass Sonne Falten macht, ist hinlänglich bekannt. Forscher konnten aber jetzt zeigen, dass Zigaretten selbst die Haut an Stellen, die normalerweise nie an die Sonne kommen, alt aussehen lassen. Die gute Nachricht: Wenn Sie mit dem Qualmen aufhören, kann sich die Haut zumindest teilweise erholen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker für Psychotherapie B. Winopal

    B. WinopalID: 5828

    Gespräche: 2
    5.00
    Bewertungen: 1

    Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt…Ich kann Sie dabei unterstützen, Probleme, Sorgen, Ängste, Beziehungsprobleme, Traumata zu überwinden.


    Tel: 1.49€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater M. Prause

    M. PrauseID: 6176

    Gespräche: 61
    4.84
    Bewertungen: 20

    Neue Strategien für mehr Lebensqualität! Klarheit und Orientierung

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1.79€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.