Trauer trübt die Wahrnehmung

Trauer trübt die Wahrnehmung

Viele kennen den Spruch, dass die Welt von traurigen Menschen grau zu sein scheint. Nun zeigten verschiedene Studien, dass Menschen, die aus verschiedenen Gründen Trauer empfinden, wirklich bestimmte Farbtöne nicht mehr richtig wahrnehmen können. Dabei handelt es sich jedoch lediglich um Gelb- und Blautöne, die von den traurigen Menschen nicht gut erkannt werden können.

Trauer: Aktueller Stand der Wissenschaft

Bisher ist auf jeden Fall bewiesen, dass unsere Gefühle die visuelle Wahrnehmung beeinflussen. Das konnten bereits mehrere Studien zeigen. So kann zum Beispiel eine eher negative oder gar depressive Stimmung dazu führen, dass wir Kontraste nicht mehr so gut wie gewohnt wahrnehmen können. Aufgrund dieses Ergebnisses führten Wissenschaftler um Christopher Thorstenson von der Universität of Rochester eine weitere Studie durch.

Warum Gelb- und Blautöne schlechter wahrgenommen werden

Um dem Spektrum der Farben, die wir erkennen oder eben nicht erkennen, noch weiter auf den Grund zu gehen, engagierten die Forscher circa 127 Studenten. Diesen Studenten zeigten sie als erstes ein lustiges Video, das ihren Gemütszustand in eine eher fröhliche Lage versetzte. Danach wurde ihnen ein eher trauriges Video gezeigt, das sie in die gegenteilige Gefühlslage versetzte. Durch das traurige Video hatten die Studenten den Zustand erreicht, dem die Forscher auf den Grund gehen wollten.

Deshalb wurden ihnen, nachdem sie das jeweilige Video gesehen hatten, 48 verschiedene Farbflecken gezeigt. Anhand dieser Farbflecken sollten sie nun sagen, ob es sich um einen roten, grünen, gelben oder blauen Farbton handelt. Nachdem jeder einzelne Student zwei Mal die Beurteilung der Farben abgegeben hatte, fiel den Forschern auf, dass die Studenten nach dem traurigen Video bestimmte Farben weniger gut erkennen konnten. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um gelbe oder blaue Flecken. Bei grünen oder roten Flecken hatten sie hingegen keinerlei Probleme.

Um der Möglichkeit aus dem Weg zu gehen, dass die Wahrnehmung der gelben und blauen Farbklekse nur möglich war, da die Studenten zuvor einen lustigen Film gesehen hatten, wurde das Ganze noch einmal durchgeführt. Dieses Mal wurden jedoch nur dreißig Studenten für den Test genommen. Außerdem wurde ihnen statt einem lustigen Film lediglich ein neutraler Bildschirmschoner gezeigt. Trotzdem kam dasselbe Ergebnis heraus wie bei dem vorher durchgeführten Experiment. Was für die Wissenschaftler ein ganz klares Zeichen dafür war, dass nur die traurige Gefühlslage die Wahrnehmung von Blau und Gelbtönen beeinflusst und es nichts damit zu tun hat, in welcher Gefühlslage man sich zuvor befand.

Wie kommt das Ganze zustande?

Ganz genau kann diese Frage bisher leider noch nicht beantwortet werden. Dafür müssen in Zukunft erst noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Bisher können lediglich Vermutungen angestellt werden. Eine dieser Annahmen ist, dass es etwas mit dem Neurotransmitterhaushalt des Menschen zu tun hat. Durch einige Untersuchungen, die bisher angestellt wurden, kann man davon ausgehen, dass die Wahrnehmung von blauen und gelben Farben vorrangig von dem Botenstoff Dopamin abhängig ist. Da dieser Botenstoff durch traurige Empfindungen nun gehemmt wird, können Menschen, die gerade Trauer empfinden, Blau- und Gelbtöne nicht mehr so gut wahrnehmen.

 

Beratung zu diesem Thema

Diese Berater haben sich auf das aktuelle Thema spezialisiert und beraten dich gerne.

  • Heilpraktiker für Psychotherapie P. Brabec

    P. BrabecID: 6141

    Gespräche: 21
    5.00
    Bewertungen: 6

    Gerne unterstütze ich Sie in Ihrem Bedürfnis nach Veränderung

    Erkennen was gut tut – Lösen was im Weg steht. Psychologische Beratung in ...


    Tel: 1,78 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater R. Möser

    R. MöserID: 5770

    Gespräche: 24
    5.00
    Bewertungen: 2

    Lebensberatung,Familien- und Paarberatung,Sucht,Trauer,Tod,Krankheiten,Sinn des Lebens,psychische Erkrankungen,Selbstwertgefühl, Straftaten, Selbstmord, Umgang mit ...


    Tel: 2,99 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie H. Klug

    H. KlugID: 4863

    Gespräche: 193
    5.00
    Bewertungen: 49

    Lösungsorientierte Beratung in Beziehungskrisen, bei Trauer, Stress- & Mobbing. Professionelle Hilfestellung bei Ängsten & Depressionen.


    Tel: 1,99 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.72€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.