Der Druck auf Kinderstars- warum sind sie so belastet?

Kinderstars begeistern ein Millionenpublikum, allerdings hat der schnelle Ruhm auch seine Schattenseiten. Der Druck auf jeden Star, egal ob als Sänger oder Schauspieler, ist enorm hoch. Womit Erwachsene schon kaum fertig werden, belastet Kinder umso mehr. So kommen die Kinder meist aus einer ganz normalen Kindheit und stehen von einem Moment zum Anderen plötzlich im Rampenlicht.

Dieser frühe und meist schnelle Ruhm führt bei vielen zu psychischen Belastungen, mit denen sie unmöglich fertig werden können. Der Preis, den die jungen Menschen dafür zahlen, ist enorm hoch, für viele von ihnen endet das im Drogensumpf oder sogar im Leichenschauhaus.

Früher Ruhm = früher Tod?

Laut einer aktuellen Studie aus den USA haben Stars ein doppelt so hohes Risiko früh zu sterben als ein Durchschnittsbürger. Nicht umsonst ist die Quote beim Alkohol- oder Drogenmissbrauch in der Showbranche besonders hoch. Wer rund um die Uhr unter der Beobachtung der Presse und seiner Fans steht, sucht oft den vermeintlichen Ausweg in die Sucht. Die Liste der jung verstorbenen Künstler ist ebenso lang wie erschreckend. Viele ruinieren sich selbst durch Drogen oder versuchen verzweifelt ihrem Image als das nette Mädchen oder netter Junge zu entfliehen. Wie viele Beispiele aus der Showbranche zeigen, werden dann von einem Tag auf den anderen die Haare abrasiert oder der Look vollständig verändert.

Der Preis für Konkurrenz und Partyleben

Als Kinderstars sollen die Jungen und Mädchen gleichzeitig ein Vorbild für ihre Generation sein, gleichzeitig stehen sie aber auch in einem harten Konkurrenzkampf mit anderen Künstlern. Auch ein normales Privatleben ist oft nicht mehr möglich. Die Stars werden rund um die Uhr von den Medien verfolgt, die jeden Schritt, oder noch besser Fehltritt, als Aufhänger für ihre Nachrichten nutzen möchten. Zugleich bietet der Status als Star Zugang zu Promipartys aller Art. Wer prominent ist, lebt nicht nur auf dem roten Teppich, er gelangt an Orte und Lokalitäten, die andere seines Alters bestenfalls von außen kennen. Dort werden nicht nur Alkohol, sondern auch alle Arten von Drogen konsumiert. Kein Wunder, dass ein junger Mensch damit nicht umgehen kann, wer sollte ihn oder sie auch darauf vorbereiten.

Was, wenn der Hype um den Kinderstar einmal aufhört?

Wer Glück und ein gutes Umfeld hat, kann dem allen entgehen. Aber irgendwann ist man kein Kind mehr, und die Rollen bleiben aus. Dann fängt für viele der Kinderstars der Abstieg in die Bedeutungslosigkeit an. Keine neuen Rollen zu erhalten bedeutet dann, kein Geld mehr und niemanden, der einen auf der Straße mehr erkennt. Für viele Jungstars ist das der erste Schritt in den eigenen Untergang. Das Einzige, womit sie dann noch für Schlagzeilen sorgen, sind Eskapaden aller Art.

Natürlich gibt es auch Beispiele, wie der Übergang vom Kinderstar zum ernsthaften Schauspieler klappen kann. Elizabeth Taylor etwa spielte schon als Kind erfolgreich in einigen Hauptrollen. Sie schaffte es, auch als Erwachsene noch ein Star zu sein, aber das gelingt kaum einem Kinderstar. Das schnelllebige Film- und Showbusiness lässt kaum Zeit, seine eigene Persönlichkeit zu entwickeln und sich vom Kinderstar zum ernsthaften Schauspieler zu entwickeln.

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Psychologische Berater M. Prause

    M. PrauseID: 6176

    Gespräche: 50
    4.83
    Bewertungen: 13

    Ist Ihr Leben gerade im Gleichgewicht? Persönliche Herzliche Begleitung für Sie!

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1,32 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater L. Hartding

    L. HartdingID: 6177

    Gespräche: 5
    5.00
    Bewertungen: 3

    Mut zur Veränderung! Perspektivenwechsel! Gelingen ist Möglich! Glaub an dich!Krise als Chance nutzen!


    Tel: 2,45 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater M. Stefan

    M. StefanID: 5218

    Gespräche: 1260
    4.98
    Bewertungen: 187

    ADVENT - Angebot

    Beratungscoaching bei Partnerschaftsproblemen, Burnout, Sucht, Angststörungen, ...


    Tel: 1,29 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.