Wenn das Blut in den Adern gefriert

Jeder kennt dieses Gefühl aus Horrorfilmen wenn das eigene Blut scheinbar erstarrt. Es scheint, als ob unser Blut in den Adern gefrieren würde. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass es sich dabei wohl nicht nur um einen Mythos handelt, sondern eine wahre Geschichte.

Der Spruch „Vor Grauen erstarrt mir das Blut in den Adern“ geht wohl bis ins Mittelalter zurück. Banne Leith arbeitet an der Universität Leiden. Sie ist die erste die diesen Mythos wissenschaftlich untersucht. Für eine Studie schauten 24 Probanden zuerst einen Horrorfilm und eine Woche später einen Lehrfilm. Je nach Gruppeneinteilung war die Reihenfolge umgekehrt. Nach den Filmen wurde den Testpersonen Blut abgenommen und damit die Gerinnungsfaktoren untersucht. Zusätzlich sollten die Probanden auf einer Skala von 0 bis 10 den Gruselfaktor des Films beschreiben.

Der Horrorfilm schnitt natürlich mit einer höheren Punktzahl ab als die Bildungssendung. Der Unterschied zwischen den Beiden lag durchschnittlich bei 5,4 Punkten. Die physiologische Studie war viel interessanter. Sie wies bei mehr als 50% der Personen, die den Horrorfilm geschaut hatten, einen erhöhten Wert des Blutgerinnungsfaktors VIII auf. Dieser Faktor reguliert die Blutgerinnung. Ein Mangel lässt das Blut zu wenig gerinnen. Eine Überdosis erhöht das Thromboserisiko. Dadurch kleben Blutplättchen schneller zusammen. Bei den Personen, die den Bildungsfilm geschaut hatten, stieg der Wert nur bei drei Personen und bei 86% der Probanden sank dieser Wert sogar. Bei 9 Personen aus der Horrorfilmgruppe nahm der Wert auch ab. Frühere Studien haben allerdings schon darauf hingewiesen, dass viele Menschen eine solche Unterhaltung sehr schätzen.

Es ist also nicht ausgeschlossen, dass es auch positive Wirkungen gibt. Für die Forscher ist die verstärkte Gerinnungsneigung absolut logisch. Schrecken und Furcht waren früher eben immer mit Kämpfen oder lebensbedrohenden Momenten verbunden. Die durch die Kämpfe entstandenen Verletzungen waren oft tödlich. Erstarrtes Blut konnte dem etwas entgegen wirken, weil Menschen dadurch nicht so schnell verbluten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Psychologische Berater A. Ziegler
    A. ZieglerID: 5813
    Gespräche: 80
    5.00
    Bewertungen: 5

    Sie stecken in einer schwierigen Phase des Lebens und wollen weitergehen, wissen aber nicht wie?Erzählen Sie mir von Ihren Problemen, Ängsten oder Beschwerden. Wir ...


    Tel: 1.51€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie M. Andrä
    M. AndräID: 5804
    Gespräche: 78
    5.00
    Bewertungen: 15

    Deine Lebensgeschichte interessiert mich. Gern nehme ich mir Zeit für Dich. Erfrischend Anders Andrä Mein Motto: “Vom Problem weg zur Lösung hin!”


    Tel: 2.51€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater M. Prause
    M. PrauseID: 6176
    Gespräche: 66
    4.84
    Bewertungen: 20

    Psychologischer Life Coach und Systemischer Therapeut - Soforthilfe für Sie.

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1.73€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.