Distanzen werden während der Autofahrt unterschätzt

Perspektive und Wahrnehmungsstörungen beeinträchtigen einen jeden Menschen. Psychologen der Universität Trier haben sich mit der Wahrnehmung von Entfernungen genauer auseinander gesetzt. Sie hat besonders interessiert, wie sich die Wahrnehmung von Autofahrern während der Fahrt verändert.

Dabei haben sie ganz Erstaunliches herausgefunden: Autofahrer schätzen Entfernungen um mehr als 40 Prozent zu kurz ein. Aus 20 Metern werden demnach hinter dem Lenkrad umgerechnet nur zwölf Meter. Die Fahrt mit dem Auto rückt demnach ferne Ziele plötzlich in die Nähe. Generell ist diese Erkenntnis positiv zu werden, denn dieser Umstand wirkt mangelndem Abstand beim dichten Auffahren entgegen. Trotzdem birgt diese Tatsache auch Tücken: Abstände zu einer gelben Ampel können demnach auch falsch eingeschätzt werden. Auch in Überholsituationen kann es aufgrund einer Fehleinschätzung gefährlich werden.

Gründe für diesen Umstand

Einige Psychologen haben dieses Ergebnis bereits vermutet, es war bislang allerdings nicht wissenschaftlich bewiesen. Bei der genannten Untersuchung beteiligten sich 45 Freiwillige. Sie sollten Entfernungen schätzen. Die Schätzungen erfolgten sowohl in einem Auto als auch auf einem Stuhl sitzend. Die auf dem Stuhl sitzenden Probanden verfehlten die Entfernungen um im Durchschnitt um 24 Prozent. Die Autofahrer lagen bei durchschnittlich 40 Prozent Abweichung.

Eingseschränktes Sichtfeld ist kein Grund

Eine weitere Verschärfung dieses Effekts erfolgte in Folge einer zehnminütigen Autofahrt. Danach wurden Entfernungen noch kürzer als zuvor schon eingeschätzt. Dass das eingeschränkte Sichtfeld für diesen Effekt verantwortlich ist, konnte ausgeschlossen werden. Die Forscher setzten dafür eine Kontrollgruppe ein, die durch einen Rahmen blickend auf einem Stuhl Entfernungen einschätzen sollte. Ihre Distanzwahrnehmung war nicht beeinflusst. Eine weitere Vermutung konnte ausgeschlossen werden: Die Annahme, dass die Abweichungen mit der Distanz zunehmen würden, konnte auch ausgeschlossen werden. Warum die Distanz auf Autofahrten derart falsch eingeschätzt wird, soll in weiteren Studien geklärt werden.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Psychologische Berater M. Wolffram

    M. WolfframID: 5925

    Gespräche: 83
    4.92
    Bewertungen: 13

    Reden Sie mit mir über Ihre Sorgen und Nöten, gemeinsam betrachten wir Ihr Anliegen aus verschiedenen Perspektiven. Daraus ergibt sich oft schon eine neue ...


    Tel: 1.21€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung


  • Diplompsychologen / M. Sc. Psychologie	 M. König

    M. KönigID: 6266

    Gespräche: 14
    5.00
    Bewertungen: 3

    Mit langjähriger Erfahrung in Beratung und Therapie höre ich Ihnen unvoreingenommen zu, berate Sie kompetent, zugewandt und aufgeschlossen.


    Tel: 1.78€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie G. Rohrbeck

    G. RohrbeckID: 6300

    Gespräche: 7
    0
    Bewertungen: 1

    Das Nadelöhr läßt sich durch abwerfen von emotionalem Ballast überwinden

    Sei das Leben noch so bewölkt, es wird sich lichten. Nach der Nacht folgt der ...


    Tel: 1.78€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.