Schlechte Laune - Ist sie ansteckend?

In Indien benutzt man Räucherstäbchen und Kräuterduft, um negative Emotionen zu vertreiben, die aus der Vergangenheit hängen geblieben sind. Doch Indien ist mit solchen Ängsten nicht allein auf der Welt. Für den Psychologen Krishna Savani steht fest, dass Amerikaner nicht gerne in einem Büros sitzen und arbeiten wollen, das zuvor von einem schlecht gelaunten Menschen genutzt wurde. Sie haben Angst, dass sich die üblen Emotionen übertragen könnten. Aber was steckt dahinter? Sind die Menschen nur abergläubig oder muss man wirklich Angst haben, dass die schlechte Stimmung ansteckend ist?

Übertragung durch Körperhaltung

Es ist eher nicht anzunehmen, dass Räume Emotionen übertragen. Etwas anderes ist es bei der Körperhaltung. Für Psychologen ist klar, dass Menschen, die aufrecht sitzen, besserer Stimmung sind, als solche, die sich in ihren Sitz krümmeln. Andere Studien kamen zu dem Schluss, dass Menschen dazu neigen, Körperhaltung, Mimik und Gestik ihres Gegenübers nachzuahmen. Auf diese Art und Weise nehmen sie auch deren Stimmung an.

Im Laufe einer Studie schlich sich ein Schauspieler in ein Firmenteam ein. Er fiel auf, da er immer nervös mit den Fingern auf die Tischplatte klopfte, aggressiv sprach und oft die Stirn runzelte. Diese äußerlich dargestellte, schlechte Stimmung übertrug sich nach und nach auf das ganze Team. Nach der Arbeit waren alle gereizter, unzufrieden und selbstkritisch.

Wie stark Ansteckung ist, ist davon abhängig, wie sehr wir den anderen mögen, sagt Wolfgang Tschacher, Psychologe von der Universität Bern. Er stellte in mehreren Studien fest, dass Menschen ihre eigenen Körperbewegungen während einer Interaktion automatisch mit anderen synchronisieren. Zusätzlich fand er heraus, dass je stärker diese Art der nonverbalen Synchronisation ist, desto mehr mögen die Gegenüber sich. Die Stimmungsübertragung klappt also, wenn wir jemanden nett finden, der gut gelaunt ist. Wir imitieren seine Haltung so, dass wir auch bessere Stimmung bekommen. Bei schlechter Laune ist das aber ebenso möglich: Nach einer Interaktion, die mit viel negativen Emotionen beladen ist, fühlen sich Menschen bedrückt, ängstlich oder ärgerlich. Warnzeichen für schlechte Laune – sogenannte “Schlechte-Laune-Attraktoren” – sind verspannte Haltung, verschränkte Arme oder Stirnrunzeln. Solche negativen Verhaltensmuster kann man sich angewöhnen, wodurch sie dauerhaft die eigene Psyche beeinflussen.

Emotionen durch Körpergeruch

Auch der Körpergeruch kann Stimmungen übertragen, sagen Forscher der Universität Utrecht. Für eine Studie zeigten sie Männern Videos, die bei ihnen Furcht oder Freude auslösen sollten. Währenddessen wurde ihr Schweiß unter den Achseln mit Pads gesammelt. Anschließend rochen Frauen an den Schweißproben. Ihre Reaktion, das heißt der Gesichtsausdruck, wurden gefilmt. Wenn sie Angst rochen, runzelten sie die Stirn. Im Falle von positiver Laune, konnte ein kleines Lächeln beobachtet werden. Diese Reaktionen liefen komplett unbewusst ab, die Emotionen konnten später nicht durch die Proben identifiziert werden.
Man muss jetzt aber nicht allen schlechte gelaunten Menschen aus dem Weg gehen. Denn schlechte Laune hat auch Vorteile: Während einer Studie der Universität New South Wales wurde ein Handtaschenraub inszeniert. Die Probanden beobachteten diesen als Augenzeugen. Im Anschluss ergab sich, dass die schlecht gelaunten Teilnehmer sich besser an den Vorgang erinnern konnten – ihre Beschreibung der Geschehnisse war viel präziser. Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass durch schlechte Laune die Aufmerksamkeit erhöht und das Denken verbessert wird.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker für Psychotherapie O. Henkelmann-Kreuder
    O. Henkelmann-KreuderID: 6148
    Gespräche: 14
    5.00
    Bewertungen: 4

    Psychologische Soforthilfe! Egal, warum es Ihnen nicht gut geht, wir finden eine Lösung.


    Tel: 1.23€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie M. Andrä
    M. AndräID: 5804
    Gespräche: 78
    5.00
    Bewertungen: 15

    Deine Lebensgeschichte interessiert mich. Gern nehme ich mir Zeit für Dich. Erfrischend Anders Andrä Mein Motto: “Vom Problem weg zur Lösung hin!”


    Tel: 2.51€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater J. Albrecht
    J. AlbrechtID: 6147
    Gespräche: 22
    5.00
    Bewertungen: 9

    Lerne ruhig zu bleiben. Nicht alles verdient eine Reaktion.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung. Beratung zu Sucht, ...


    Tel: 1.80€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.