Beiträge

Wie kann es passieren unbemerkt schwanger zu sein?

Man hört es immer häufiger und kann es doch nicht ganz fassen: werdende Mütter erfahren erst ein oder zwei Tage vor der Entbindung, dass sie schwanger sind und beteuern, dass sie davon nichts bemerkt respektive gewusst haben. Wie kann das sein, wenn man während einer Schwangerschaft doch zahlreiche physische Veränderungen durchläuft? Bei jeder 500. Schwangerschaft […]

Der Einfluss psychischer Störungen auf die Kreativitätsförderung

Psychische Störungen werden von vielen Teilnehmern der Gesellschaft als Garant für Andersartigkeit in jeder Hinsicht verstanden. Betroffene werden als „merkwürdig“ und „komisch“ eingestuft und natürlich bringen psychische Störungen einschneidende Veränderungen für den Erkrankten und sein Umfeld mit sich. Betrachtet man allerdings die Liste jener Künstler und kreativen Köpfe, die an einer psychischen Störung gelitten haben und […]

Psychische Erkrankungen und Diabetes

Der Oberbegriff Diabetes Mellitus kommt aus dem Griechischen und deutet auf die Eruierungsmethode hin, die in der Antike genutzt wurde um Diabetes zu diagnostizieren. Der „honigsüße Durchfluss“ beschreibt den süßen Urin, der durch die Überzuckerung entsteht und so damals auf die Krankheit aufmerksam machte. Ein/e Diabetiker/in leidet an Hyperglykämie: Zucker kann aufgrund von Insulinmangel nicht mehr in […]

Unsere Haltung hat immensen Einfluss auf die Psyche

Wir alle kennen die weisen Aussprüche unserer Eltern: halt den Rücken gerade, setz Dich gerade hin! Schlechte Haltung kann ganz schnell auch mal zu körperlichen Problemen führen. Psychologen arbeiten seit einigen Jahren nun an der Klärung des Zusammenhangs zwischen Haltung und Stimmung. Als Vorreiter gilt der Psychologe Johannes Michalak von der Universität Witten / Herdecke. […]

Wie beeinflussen die Medien unsere Psyche?

Es gibt bereits zahlreiche Studien darüber, wie Facebook, Twitter und Co unsere Psyche beeinflussen. Wer viele Freunde bei Facebook hat, fühlt sich schnell gestresst, weil er am Leben so vieler „Fremder“ teilnehmen muss. Auf der anderen Seite erfährt er Bestätigung, was ihm widerum gut tut. Eins ist im Mediendschungel allerdings sicher: Die Medien beeinflussen und […]

Anerkennung von psychischen Krankheiten

Der Hashtag #notjustsad versammelt zahlreiche Erlebnisberichte von psychisch kranken Menschen, die sich über ihre Erfahrungen mit ihrer Krankheit und auch mit der Begegnung mit ihrer Umwelt austauschen. Der Titel notjustsad drückt bereits aus wie schwierig die Beziehung von Gesellschaft und psychischen Leiden immer noch ist. Physische Krankheiten finden nach wie vor mehr Anerkennung und Verständnis […]

Ein Definitionsversuch des Begriffs Macht

Wenn wir von Macht sprechen, assoziieren wir damit meist eine negative Definition des Begriffs. Macht begegnet uns allen ständig: ob im Beruf, in der Beziehung oder Ehe oder in der Politik. Wir Menschen sind fortwährend Machtsituationen ausgesetzt. Doch wieso empfinden wir Macht generell als negativ? Welche Formen von Macht gibt es eigentlich und wann ist […]

Jungen erfahren noch immer keine geschlechtsspezifische Behandlung

Es wurde vielfach darüber berichtet, dass vor allen Dingen Jungs im Bereich der psychischen Erkrankungen durch ein Raster fallen, das psychische Störungen mit Schwäche gleichsetzt. Dieses Stigma empfinden viele Menschen noch immer und besonders bei Jungs oder Männern scheint der Gedanke verhaftet zu sein, dass psychische Probleme ein Eingeständnis eines Fehlers gleichkommt. Der Männergesundheitsbericht 2013, […]

Campuskompass: Studenten sind immer stärker psychisch belastet

Seit einigen Jahren wird immer häufiger von ausgelaugten, erschöpften Studenten und dem ansteigenden Konkurrenzdruck an den deutschen und auch ausländischen Universitäten berichtet. Straffere Lehrpläne, umfangreichere Prüfungen und weniger Zeit zum Studieren führen bei so manchem Studenten zu Erschöpfungszuständen, welche die Gesundheit und Psyche immens belasten. Dazu kommt nicht selten Zukunftsangst und finanzielle Belastungen, die sich […]

Das Risiko für psychische Krankheiten bei Großstädtern

Stress belastet die Seele. Darüber sind sich seit jeher Psychologen einig. Das Leben in der Großstadt kann daher belastender sein als auf dem Land, wo weniger Stau herrscht, der Alltagslärm wesentlich geringer ist und die Alltagshektik noch nicht in einem ausgeprägten Maß Einzug gefunden hat. Natürlich bietet das Leben in der Stadt auch zahlreiche Vorteile. […]

Die Arbeit von Psychoonkologen mit Krebspatienten

Die Diagnose Krebs verändert das Leben eines Betroffenen ganz immens und auch das seiner Angehörigen. Krankenhausbesuche, Chemotherapien und schwere Nebenwirkungen sind nur eine Reihe von belastenden Faktoren, die einem Krebspatienten das Leben buchstäblich erschweren. Gar nicht erst zu sprechen von einem Todesfall durch Krebs. Psychoonkologen sind jene Menschen, die Betroffenen in jeder Hinsicht zur Seite […]

Rauchen lässt die Haut schneller altern - eine Zwillingsstudie

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß, was unsere Mütter, unsere Kosmetikerin, unser Arzt oder Heilpraktiker uns schon immer gesagt haben: Rauchen lässt die Haut schneller altern. Mehr als 8.000 Substanzen stecken in jeder einzelnen Zigarette. Die weitaus meisten davon schaden der Gesundheit. Aber das eindeutig festzustellen ist schwierig. Zu unterschiedlich sind die genetischen und […]

Schizophrenie – eine Betroffene berichtet

Auch heute noch fühlen sich viele psychisch kranke Menschen stigmatisiert. Dies ruft bei ihnen Scham und das Gefühl von Schwäche hervor. Burnout-Patienten und Depressive fühlen sich oft als Versager und fürchten, von ihrer Umwelt als Mimosen oder „Waschlappen“ wahrgenommen zu werden. Oft sind diese Ängste jedoch unbegründet und das soziale Umfeld reagiert verständnisvoller als gedacht. […]

Gesund leben, Licht tanken!

Der Sommer ist da – und nachdem er sich zunächst ebenso zu verspäten schien wie das Frühjahr, erwarten manche Meteorologen nun sogar rekordverdächtige Sonnenpräsenz. Das sollte man unbedingt nutzen! Sonnenlicht ist für uns Menschen wie für die größte Zahl der uns bislang zugänglichen Organismen von enormer Bedeutung. Wie erst vor wenigen Jahren erforscht wurde, besitzen wir in unseren […]

Wie die psychische Verfassung von Müttern die Ernährung ihrer Kinder beeinflusst

In einer gemeinsamen Studie haben das Norwegian Institute of Public Health (NIPH) und die Universität Oslo interessante Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen der psychischen Verfassung von Müttern und den Ernährungsgewohnheiten ihrer Kinder festgestellt. Einbezogen wurden rund 28.000 Frauen mit Kindern im Alter von 18 Monaten. Die Forscher gingen dabei von dem Gedanken aus, dass die Folgen von […]

Die Stimme als Indikator für psychische Krankheiten

Aus dem Klang und der Intonation eines Sprechers lässt sich viel heraushören. In der Regel kann man an der Stimme feststellen, wie das Gegenüber gelaunt ist oder ob sie oder er gerade hektisch ist. Menschen erkennen beispielsweise auch am Klang, ob das Gegenüber am Telefon lächelt oder nicht. Die Stimme ist Spiegel der Seele Das sagt Walter […]

Partner von psychisch Kranken - Der leidende Fels in der Brandung

Wenn ein Mensch krank wird – sei es physisch oder psychisch – sind die ihm nahestehenden Menschen immer mit betroffen. Doch sie sind ebenso für den oder die Erkrankte von großer Bedeutung. Wie allerdings der in der Krise befindliche Mensch diesen Verlauf erlebt, wissen die Angehörigen nur aus Erfahrungsberichten, auch wenn sie ihm noch so nahe stehen. […]

Viele Betroffene erkranken erst durch die Diagnose Krebs im Frühstadium

Der Satz “was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß” ist hinlänglich bekannt. Oftmals ist es besser eine Sachlage nicht zu wissen, um unvoreingenommen und eventuell besser damit umgehen zu können. Das ist vor allem im medizinischen Bereich der Fall. Vor einigen Jahren gab es eine sehr hitzige Diskussion in den Medien um das Thema […]

Betreutes Wohnen für psychische Kranke

Wie gestalt jemand sein Leben, der durch besondere individuelle körperliche und geistige Gegebenheiten einen ganz anderen Zugang zur Welt als die meisten seiner Mitmenschen hat? Für viele psychisch kranke Menschen oder solche, die mit den Spätfolgen einer psychischen Störung leben müssen, sind diese Fragen elementar. Eine Möglichkeit diese Schicksale zu mildern und sie an ein […]

Arbeit als "Medizin" und die Jobchancen für psychisch Kranke

Die DGPPN, die deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, hat eine neue Leitlinie herausgebracht. Darin geht es um Menschen mit schweren und langwierigen psychischen Störungen und die Möglichkeiten, die mehr Integration ins Arbeitsleben für sie bieten. Die Situation Knapp 40% der Europäer sind laut aktuellen Studien mehr oder minder stark von psychischen Krankheiten betroffen: […]