Beiträge

Deutschland: Das Land der Therapie

Immer mehr Menschen stehen offen dazu, wenn ihre Seele krankt.  Dadurch findet die Psychotherapie auch immer mehr Zuspruch. Es wurde nahezu entstigmatisiert. Warum? Weil viele es schon selbst kennengelernt haben, sei es weil sie sich selber haben therapieren lassen oder weil sie jemanden in ihrem Umfeld haben oder hatten, der eine Psychotherapie gemacht hat. Im […]

Persönlichkeit ist für Therapieerfolge mit verantwortlich

Wie kommt es, dass Menschen unterschiedlich auf Therapien ansprechen und unterschiedliche Therapieerfolge erzielen? Diesem Geheimnis sind Forscher nun auf den Grund gegangen. Verträgliche, positive Menschen sprechen offenbar besser auf Therapien an. Ein Forscherteam der Purdue University in den USA hat untersucht, warum Patienten besser oder schlechter auf eine Psychotherapie ansprechen. Der Erfolg einer Behandlung hängt […]

Starke Entzugserscheinungen von Antidepressiva

Menschen, die ihre Antidepressiva absetzen, berichten sehr häufig von Beschwerden wie Unruhe, Missempfindung und Angst. Das ist auch der Fall, wenn die Dosierung über einen langen Zeitraum stufenweise reduziert wird. Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass solche Entzugserscheinungen von Ärzten zu lange unterschätzt wurden. Wie wirken Antidepressiva und welche Nebenwirkungen gibt es? Die Liste […]

Welcher Psychotherapeut passt zu mir?

Es gibt ein unzähliges Angebot an Therapeuten und Therapieformen. Wie findet man das Passende und worin unterscheiden sie sich? Psychische Erkrankungen sind keine Seltenheit. Jeder dritte Deutsche leidet innerhalb eines Jahres an negativen Gefühlen, Ängsten und Sorgen. Sie haben Schwierigkeiten sich bei der Arbeit zu konzentrieren und können ihren Hobbys nur noch mit Mühe nachgehen. […]

Depressionen mit Wachtherapie behandeln

Schlaflose Nächte können depressive Beschwerden lindern. Der Grund dafür könnte in der synaptischen Plastizität des Gehirns liegen.In einem Experiment will man herausfinden, ob sich der Schlafentzug und seine Folgen positiv auf eine Depression auswirken. Die Probanden, die an einer Depression leiden, haben meistens selbst Schlafstörungen und verbringen die Nacht mit einem Betreuer mit verschiedenen Aktivitäten. […]

Die Auswirkungen einer gesetzlich finanzierten Therapie

Jede psychische Erkrankung muss professionell in einer Therapie behandelt werden. Mittlerweile gilt diese Art von Erkrankung sogar als Berufskrankheit und ist dementsprechend anerkannt. Man geht heute davon aus, dass etwa ein Zehntel aller Fehltage auf eine psychische Erkrankung zurückzuführen war. Die häufigste psychische Erkrankung ist die Depression. Seit das Thema Depression und Burnout in aller Munde ist, […]

Bei Psychotherapie keine Chance auf Berufsunfähigkeitsversicherung

Versicherungen lehnen immer häufiger Kunden bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ab, die an einer psychische Erkrankung leiden, die durch eine Psychotherapie behandelt werden sollte. Das ist auch oft der Fall, wenn die Krankheit schon Jahre zurückliegt. Welche anderen Versicherungsmöglichkeiten gibt es denn? In den USA besucht fast jeder regelmäßig einen Therapeuten. Folglich wird öfter offen über dieses Thema […]

Maßnahmen gegen die Winterdepression

Wenn es draußen deutlich länger dunkel als hell ist, dann kann das bei manchen Menschen schon einmal auf die Stimmung schlagen. Zunächst mal ist man sehr viel öfter müde, als wenn der Tag mit strahlendem Sonnenschein beginnt und zum anderen ist die Stimmung durch die ständige Abgeschlagenheit betroffen. Dies kann zu einer saisonalen Depression führen. […]

Ist Narzissmus heilbar?

Der Narzissmus geht auf einen griechischen Mythos zurück, bei dem der Jüngling Narziss die Liebe der Nymphe Echo zurückweist. Zur Bestrafung belegt ihn Aphrodite mit einem Fluch, der ihn in einen Zustand der unendlichen Selbstliebe versetzt, welche ihm später zum Verhängnis wird. Die verliebte Selbstbetrachtung des Narziss im Spiegel des Gewässers steht bildhaft für diese […]

Beeinflussung der Psychotherapie: Krankenkassen üben Druck auf psychisch Kranke aus

Die Kosten, die Krankenkassen durch psychische Erkrankungen und Störungen entstehen steigen weiter rapide an. Die Anzahl der Tage, die Beschäftigte aufgrund dessen am Arbeitsplatz fehlen, hat sich in den vergangen 15 Jahren mehr als verdoppelt. 2012 waren das pro Krankschreibung 46 Prozent. Das Robert-Koch-Institut stellte fest, dass 2011 ein Drittel der deutschen Bevölkerung unter Depressionen […]

Sollte Religion eine Rolle bei Psychotherapie spielen?

Das große christliche Hochfest Ostern liegt gerade hinter uns. In der Karwoche gedenken Christen auf der ganzen Welt der Passion und schließlich auch der Auferstehung Jesu Christi, dem Kern ihrer Religion. In Deutschland leben rund 25 Millionen katholische und 24 Millionen evangelische Gläubige. Anderweitig spirituelle Menschen wird es mindestens im selben Umfang geben. Angesichts der […]