Beiträge

Der Fetischismus

Es gibt praktisch nichts, was nicht zum Objekt der sexuellen Begierde werden kann. So sind, in entsprechenden Kreisen, getragene Socken oder Latexhosen ebenso begehrt wie Luftballons oder Windeln. Lange Zeit über galten die sexuellen Vorlieben von Fetischisten als pervers. Auch heute noch gilt der Fetischismus unter vielen eher konservativen Fachleuten als Störung der Sexualpräferenz. Die […]

Wenn das sexuelle Verlangen fehlt

Als asexuell bezeichnet man Personen, denen das sexuelle Verlangen fehlt, die also keinen Sex brauchen oder möchten. Asexualität kann aber gleichzeitig sehr facettenreich sein. Anja ist 28 Jahre alt und asexuell. Bereits im Teenager Alter stellte sie fest, dass sie sich deutlich weniger für Jungen und Sex interessierte als ihre Klassenkameradinnen. Zwischenzeitlich war sie dann […]

Nekrophilie

In der Psychologie wird die Nekrophilie als abweichendes menschliches Sexualverhalten betrachtet. Der Name kommt aus dem griechischen und bedeutet nekros= Tod und phil= Liebe. Diese Form des Sexualverhaltens kommt überwiegend bei Männern vor. Sie nutzen Leichname sowie leblose Körperteile als Objekt zur sexuellen Befriedigung. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden erstmals psychiatrische Forschungsarbeiten darüber verfasst. Den […]

Eine neue Revolution im Iran

1979 kam es im Iran zum Ende des Schah-Regimes und damit zur Übernahme der Staatsmacht durch religiöse Führer des Islams. Heute, mehr als dreißig Jahre nach dieser politischen Revolution, bahnt sich eine ganz andere Revolution ihren Weg. Innerhalb des nach traditionellen und religiösen Werten ausgerichteten Staates ist nun auch die Sexuelle Revolutuion angekommen. Strafe Anders als die […]