Arbeitsorganisation für mehr Effizienz

Besonders nach den Feiertagen fällt der Einstieg in den Arbeitsalltag so manchem schwer. Einiges hat sich angesammelt und man weiß nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Dann kann es helfen mit ein paar Tipps und Tricks gezielt die Arbeitseffizienz zu erhöhen. Wir zeigen Dir wie!

Übersicht ist das A und O

Wenn alles drunter und drüber geht und zehn Baustellen gleichzeitig anstehen, dann ist die Übersicht der Schlüssel zum Erfolg. Sortier allerlei Akten, Notizen, anfallende Arbeiten auf Deinem Schreibtisch und verschaffe Dir so einen Überblick über unterschiedliche Arbeitsfelder, die Du angehen willst. Dabei kann es auch helfen den Schreibtisch erstmalig leer zu fegen und dann komplett neu zu sortieren.

Dabei sollte die Frage „Muss das wirklich auf den Schreibtisch?“ im Vordergrund stehen, denn ein überladener Schreibtisch sorgt schon an und für sich für Stress. Akten, die später noch bearbeitet werden können, müssen nicht unbedingt auf dem Schreibtisch liegen, sondern können auch separat gelagert werden. Hilfreich ist es ebenso, besonders weil es nach einem langen Arbeitstag manchmal scheint als hätte man nichts geschafft, alles Erledigte abzuheften.

Dringlichkeit

Weiterhin scheint es ratsam anstehende Aufgaben in dringlich beziehungsweise wichtig und nicht dringlich aufzuteilen. Alle dringlichen Aufgaben erfordern meist Ruhe, dafür kann eine geschlossene Bürotür sorgen, und Konzentration. Gönn Dir nach diesen Aufgaben ruhig mal eine Pause, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Feste Zeiten sind für Aufgaben wie Emails beantworten ebenfalls sinnvoll.

Belohnung

Natürlich gibt es in jedem Arbeitsalltag auch unangenehme Aufgaben, die einem Kopfzerbrechen bereiten. Es kann zunächst einmal helfen diese Aufgaben am Anfang des Tages zu erledigen und zum anderen ist es ratsam sich mit Kleinigkeiten für die Abwicklung dieser Aufgaben im Nachhinein zu belohnen.

Nicht für alles verantwortlich sein

Eine weitere Entlastungsmöglichkeit ist, dass man sich vor Augen führen muss, dass man nicht für alles verantwortlich und zuständig ist. Eine Not-To-Do-Liste kann da durchaus weiterhelfen, denn ansonsten gerät man in eine Zuständigkeitsspirale, die einen komplett in Beschlag nimmt.

Kein Multitasking!

Auch wenn es schwer fällt, sollte Multitasking vermieden werden. Aufgaben nacheinander zu bearbeiten, ist noch immer die effizienteste Methode, um dem Arbeitschaos zu entkommen.

Mit diesen Tipps schaffst Du es Dich schnell und sicher durch das Arbeitschaos zu wühlen und am Abend merkst Du dann erst Recht, was Du alles geschafft hast, denn das ist alles nur eine Frage der Organisation.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

Im folgenden werden Angebote von Vistano im Namen & Auftrag der jeweiligen Berater veröffentlicht.
  • Psychologische Berater D. Hanschk

    D. HanschkID: 6036

    Gespräche: 56
    5.00
    Bewertungen: 6

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise loesen, durch die sie entstanden sind. (A. Einstein) Was brauchen Sie gerade? Ich bin für Sie ...

    Krisen sind die Angebote des Lebens, sich zu wandeln. Was bewegt Sie gerade? ...


    Tel: 1.35€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie O. Schmid

    O. SchmidID: 5449

    Gespräche: 138
    5.00
    Bewertungen: 9

    Bei einem guten Gespräch finden wir Ihre Lösung und ganzheitliche Sofort-Hilfe für Ihre Seele und Gesundheit. Ihre Situationsklärung für Glück, Inspiration und ...


    Tel: 1.64€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.33€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater K. Grünewald

    K. GrünewaldID: 6312

    Gespräche: 11
    0
    Bewertungen: 0

    Soforthilfe in allen Lebensfragen, Coaching, Begleitung und Motivation bei Lebenskrisen aller Art! Ich bin für dich da!


    Tel: 1.78€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.