Glaubenssätze verändern unsere Zukunft

Die Macht der Gedanken und Worte wurde bereits vielfach bewiesen. Nicht umsonst wird positives Denken hoch gepriesen. Auch im Bereich der Glaubenssätze zeigt sich die positive Wirkung von gedachten oder ausgesprochenen Worten. Unsere Gedanken verändern unsere Einstellung zu Situationen, Menschen und Gegebenheiten und dessen positive wie negative Auswirkungen sind wissenschaftlich bewiesen.

Neurowissenschaftler konnten Gedanken als elektrische Impulse identifizieren, die wiederum zu elektrischen und chemischen Reaktionen im Gehirn führen. Wir können also mithilfe unserer Gedanken so einiges bewegen. Aus diesem Grund können Glaubenssätze den Menschen und sein Handeln positiv wie auch negativ beeinflussen. Wir wollen daher im Folgenden zeigen, wie man negative Glaubenssätze in positive Handlungen umformen kann.

Das Kontrollsystem Unterbewusstsein

Man kann sich die Rolle unseres Unterbewusstsein als Kontrollsystem vorstellen. Denken wir stetig daran, dass der Streit mit unserem Partner einen positiven Ausgang nehmen wird, weil eine Versöhnung möglich ist, so gräbt sich dieser Gedanke in unser Unterbewusstsein ein. Er wird zum Teil unseres Selbst und wiederholen wir diesen Gedanken mehrfach, so „glaubt“ unser Unterbewusstsein dem Gedanken.

Auch dieser Mechanismus hat verständlicherweise eine Kehrseite, die sich negativ auswirken kann. Denken wir beispielsweise stetig „Unsere Beziehung wird durch den Streit zerbrechen“, programmiert man sich selbst in diese negative Richtung und behindert sich. Die verankerten Glaubenssätze kommen meist aus uns selbst heraus und von dem, was wir erlebt haben. Es ist daher nicht immer einfach seine Annahmen umzuprogrammieren. Wir wollen Dir im Folgenden zeigen, wie es dennoch möglich sein kann.

Die Zukunft selbst bestimmen

Demnach ist es gar nicht weit hergeholt zu sagen, dass wir unsere Zukunft selbst bestimmen. Durch die Art unserer Gedanken tun wir das täglich. Die Macht der Gedanken wird allerdings trotzdem oftmals unterschätzt. In unser alltägliches Leben schleichen sich automatisch Gedanken ein, die wir nichtmal bewusst wahrnehmen. Der Mensch denkt nahezu zu keinem Zeitpunkt an nichts. Daher überprüfe doch mal, was Du über Dich denkst. Neigst Du dazu Sätze wie „Ich habe auch immer Pech“ oder „Das kann ja nicht gut gehen“ häufig zu wiederholen? Dann wird sich Dein Gehirn vor allem am Wörtchen „nicht“ aufhängen. Versuche dieses aus Deinem Glaubenssatz-Wortschatz zu streichen.

Glaubenssätze umkehren

Wie wäre es einmal mit dem Satz „Ich bin ein Glückspilz.“ Sage Dir diesen Satz beispielsweise vor dem Einschlafen mehrfach, so kann Dein Unterbewusstsein diesen auch im Schlaf verarbeiten und einfließen lassen. Die Wiederholung nach dem Aufstehen festigt das positive Gefühl. Weiterhin ist es wichtig in immer wiederkehrenden Situationen diesen Satz zu wiederholen. Steht beispielsweise das klärende Gespräch mit dem Partner oder auch ein Vorstellungsgespräch an, kann die Wiederholung des positiven Glaubenssatzes Dir ein gutes Gefühl vermitteln.

Denke immer daran: Rede Dir stetig schlecht zu, dann wird Dir auch Schlechtes wiederfahren. Das besagt schon die Self-fullfilling Prophecy. Also kehren wir das Ganze um. Notiere doch mal alle Glaubenssätze, die Du bei Dir bemerkst und dann hinterfrage diese kritisch. Sind sie wirklich zu jeder Zeit richtig? Bin ich immer ein Pechvogel oder könnte man nicht auch sagen „Heute bin ich ein Glückspilz“? Wenn Du diese Untersuchung abgeschlossen habst, formuliere Deine bekannten Denkmuster ins Positive um und versuchen diese Gedanken bewusst in Deinen Alltag zu integrieren. Fällt es Dir schwer bestimmte Situationen gleich positiv zu bewerten, dann versuche es doch mal mit diesem Glaubenssatz „Jeder Tag ist ein Neuanfang und eine neue Chance.“ Diese neue Chance kann sich auf alles Mögliche beziehen, Dir steht die Welt offen, somit kannst Du auch die Chance nutzen Dich mit Deinem Partner zu vertragen, das Pech vom gestrigen Tag heute ins Glück zu verkehren und vieles weitere. Glaubenssätze sind genau diese Chance Dein Leben positiv anzugehen und somit auch ins Positive zu verkehren. Du musst es nur laut aussprechen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Psychologische Berater M. Prause
    M. PrauseID: 6176
    Gespräche: 66
    4.84
    Bewertungen: 20

    Psychologischer Life Coach und Systemischer Therapeut - Soforthilfe für Sie.

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1.73€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung


  • Heilpraktiker für Psychotherapie S. John
    S. JohnID: 5113
    Gespräche: 551
    4.96
    Bewertungen: 48

    Ich biete erste Hilfe bei Liebeskummer, begleite Sie liebevoll durch kritische Zeiten und helfe gern bei der Zielfokussierung!


    Tel: 2.08€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.72€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater B. Martin
    B. MartinID: 6125
    Gespräche: 23
    5.00
    Bewertungen: 3

    Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen. Lösungsorientierte Beratung bei Beziehungsproblemen, in Krisen- und Trennungssituationen sowie Entscheidungsfindung auf ...


    Tel: 2.01€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.