So bekommst auch Du ein dickes Fell

Der Morgen sieht vielversprechend aus, man ist mit dem richtigen Bein aus dem Bett gestiegen und fühlt sich gut. Doch dann passiert es: Jemand meckert, weil man schief eingeparkt hat. Die Stimmung schlägt um, schlechte Laune breitet sich aus. Doch warum lässt man sich häufig von Kleinigkeiten runterziehen? Barbara Berckhan ist Kommunikationstrainerin und hat einige gute Tipps parat, wie man sich ein dickeres Fell zulegen kann.

1. Jeder kann auch ruhig bleiben

Bei vielen Menschen entsteht Dünnhäutigkeit meist dadurch, dass sie das Gefühl haben, zu kurz zu kommen, so Berckhan. Wenn wir angepöbelt werden, steigt Frustration in uns auf. Unfreundlichkeit ist zudem meist auch noch ansteckend. Wer sich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt, schützt sich selbst. Daher rät die Kommunikationstrainerin dazu, kurz innezuhalten und sich nicht so einfach mitreißen zu lassen von Wut und Hektik im Alltag. Eine souveräne Distanz vom Geschehen reicht meist schon aus.

2. Die Welt mal ein bisschen anders sehen

Du hast den Anschlusszug knapp verpasst und bist nun an einem Provinzbahnhof gestrandet. Das ist nervig, ganz klar. Nun hast Du die Wahl: Du kannst vor dich hin fluchen und grimmig die Minuten zählen, die Du warten musst. Doch vielleicht gibt es auch etwas zu entdecken beim Warten, oder ein interessantes Gespräch ergibt sich mit einem der Mitreisenden. Wenn man aussiebt, was einen frustriert und sich darauf fokussiert, was hilfreich sein könnte, bleibt man handlungsfähig, erklärt Barbara Berckhan. Richtest Du deine Aufmerksamkeit auf Dinge, die Dir Kraft geben, können Lösungen meist schneller gefunden werden.

3. Ist doch egal, was die anderen denken!

Barbara Berckhan bezeichnet dieses Phänomen als „Kopftheater“. Allzu oft denken wir darüber nach, was andere wohl von uns halten. Dadurch entstehen oft Sorgen, wir wollen wissen, wie die Reaktion unserer Mitmenschen zu deuten ist. Doch dieses Mitdenken und Mitfühlen für andere, macht uns selbst extrem instabil. Wenn man in dieser Gedankenspirale feststeckt, kann Ablenkung helfen, durch Bewegung beispielsweise, rät die Expertin. Kurz aus dem Zimmer gehen, einen Tee machen und seine Aufmerksamkeit auf andere Dinge richten.

4. Nicht zu sehr in sich hinein hören

Jeder kennt diese innere Stimme, die einem sagt, man könne doch etwas dünner, schlagfertiger oder organisierter sein. Wie auch beim Kopftheater ist es hier wichtig diese innere Kritik als solche zu erkennen. Ausschalten kann man sie vielleicht nicht, aber durchaus bändigen. Du solltest Dir daher immer vor Augen halten, dass die kritische Stimme oft Dinge bemängelt, die neutral betrachtet gar nicht so schlimm sind. Mut zur Selbstkritik ist zwar gut, doch darf man sich von ihr auch nicht dominieren lassen.

5. Etwas Abstand nehmen

Sensible Menschen haben oft ein Gespür dafür, wie es anderen geht und nehmen die Stimmung ihrer Umwelt auf. Doch dabei geht schnell die eigene positive Energie verloren. Wenn man mit dem Frust anderer beladen wird, sollte man sich unbedingt erlauben, weiterhin den eigenen Interessen zu folgen, erklärt die Expertin. Nimm also etwas Abstand und frage Dich, was Du ursprünglich vor hattest. Die eigene Stabilität zu wahren ist immens wichtig, denn wer sich selbst wertschätzen kann, der hat auch meist ein dickes warmes Fell, das ihn schützt, so Berckhan.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Psychologische Berater M. Prause
    M. PrauseID: 6176
    Gespräche: 66
    4.84
    Bewertungen: 20

    Psychologischer Life Coach und Systemischer Therapeut - Soforthilfe für Sie.

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1.73€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater B. Martin
    B. MartinID: 6125
    Gespräche: 23
    5.00
    Bewertungen: 3

    Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen. Lösungsorientierte Beratung bei Beziehungsproblemen, in Krisen- und Trennungssituationen sowie Entscheidungsfindung auf ...


    Tel: 2.01€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Psychotherapeuten U. Della Schiava-Winkler
    U. Della Schiava-WinklerID: 5590
    Gespräche: 89
    5.00
    Bewertungen: 8

    Viele Probleme und Herausforderungen nehmen wir nur deshalb nicht in Angriff, weil wir Angst haben zu versagen, zu scheitern oder nicht den richtigen Lösungsweg ...


    Tel: 1.16€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.15€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.