Was ist Gestalttherapie?

Unter dem Begriff Gestalttherapie versteht man ein psychotherapeutisches Verfahren der Humanistischen Psychologie. Entwickelt haben sie der Psychoanalytiker Fritz Perls, seine Frau Lore Perls und der Soziologe Paul Goodman.

Die Bezeichnung Gestalttherapie hat ihren Ursprung in der Gestaltpsychologie. Diese beschäftigt sich damit, wie sich die menschliche Wahrnehmung ihre eigene Wirklichkeit konstruiert. Anders gesagt, wie sich der Mensch seine eigene Wirklichkeit erschafft. Ihre praktische Anwendung erfährt die Gestalttherapie im Rahmen der Aufarbeitung von belastenden Erlebnissen in der Kindheit, aber auch zur Überwindung von Traumata aller Art.

Die Welt in Gestalten wahrnehmen

Theoretischer Hintergrund der Gestalttherapie ist die individuelle Wahrnehmung des Menschen. Dabei wird oft ein Teil der Wahrnehmung in den Hintergrund gerückt, während ein anderer Teil als Figur in Erscheinung tritt und sich in den Vordergrund stellt. Unsere eigene Wahrnehmung ist dabei sehr flexibel, der Mensch selbst kann sie lenken und dabei schöpferisch agieren. Das beste Beispiel für diesen Prozess ist die Deutung von Wolken am Himmel.

Jeder Betrachter sieht in den den Gebilden seine eigenen Figuren, keine Deutung gleicht dabei der Anderen. Ebenso funktioniert die Arbeit innerhalb der Therapie. Es gilt negative Erfahrungen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und sie damit zu verändern. Neben dem psychologischen Aspekt waren auch andere Strömungen für die Entwicklung der Gestalttherapie prägend. So etwa der Gedanke des Existentialismus sowie anthropologische, philosophische oder psychologische Theorien.

Die Wirklichkeit der eigenen Erfahrungen

Menschliche Erfahrungen sind als Einheit zu betrachten. Wobei der ganze Mensch mit all seinen Gefühlen, seinen Sinnen und seinem Geist darin involviert ist. Eine Erfahrung findet immer im Hier und Jetzt statt. Als Grundlage dient ihr allerdings das eigene Bewusstsein und dieses ist geprägt von den Erfahrungen des bisherigen Lebens. Die Gestalttherapie betont die Wirklichkeit der eigenen Erfahrungen. Der Mensch soll diese Erfahrungen ganz bewusst machen, nur dann kann ein wirklicher Kontakt zu sich und der Umwelt entstehen. Ziel ist es, bestimmte Erfahrungen zu verändern und damit aktuelle Situationen für den Betroffenen leichter zu machen. Wie in dem Beispiel mit den Wolkengebilden und deren Deutung verändert der Mensch seine Wahrnehmung und kann aus dem ehemals bedrohlichen Bild ein Harmloses oder gar Erfreuliches formen.

Verantwortung für das eigene Leben übernehmen

Die Verantwortung für das eigene Leben ist einer der zentralen Gedanken der Gestalttherapie. So kann etwa ein erwachsener Mensch seine, als Kind gemachten schlechten Erfahrungen, für seine Unzufriedenheit oder seinen Misserfolg in der Gegenwart verantwortlich machen. Natürlich haben Erlebnisse und Erfahrungen in der Kindheit einen Einfluss darauf, wie ein Mensch denkt oder fühlt.

Auch das Denken und Handeln ist oft auf diese Zeit im Leben begründet. Jedoch kann jeder erwachsene Mensch die Chance nutzen, durch die Übernahme von Lebensverantwortung sich selbst von belastenden Kindheitserfahrungen zu befreien. Um das zu erreichen gibt der Betroffene im Rahmen der Gestalttherapie diesen Erfahrungen eine andere, neue Bedeutung. Eine erfolgreiche Therapie führt dazu, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Dies ändert die Art, wie man sich selbst und seine Umwelt sieht. Alte Verhaltensmuster können dabei, ihm Rahmen einer Therapie, vom Patienten selbst durchbrochen und zum Positiven verändert werden.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Angebot!
    Psychologische Berater - Berater: M. Prause
    M. PrauseID: 6176
    Gespräche: 67
    4.84
    Bewertungen: 20

    JETZT für Sie 16% MwSt. Aktion statt 1,93€ - 1,63€

    Sie möchten Zusammenhänge verstehen und gemeinsam Lösungswege entwickeln? ...


    Tel: 1.93€ 1.63€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.88€/Min.
    persönliche Beratung


  • Diplompsychologen / M. Sc. Psychologie - Berater: B. Dicke
    B. DickeID: 6294
    Gespräche: 20
    0
    Bewertungen: 0

    Beratungsthemen: Familie, Partnerschaft, Beruf, Krisenbewältigung, Angststörung, körperliches und seelisches Befinden, Suchtverhalten


    Tel: 1.80€/Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.