Verzerrtes Selbstbild

Das Selbstbild bezeichnet die Vorstellung, die jeder Mensch von sich selbst hat. Dieses Vorstellung beruht auf der Selbstwahrnehmung und hat nichts damit zu tun, wie andere Menschen einen wahrnehmen.

Meist wird das Selbstbild stark an das gesellschaftliche Idealbild angelehnt – Menschen orientieren sich also daran, wie sie gerne sein möchten oder wie die Gesellschaft sie gerne sehen würde. Wenn die Vorstellungen, die man sich selbst von der eigenen Persönlichkeit macht jedoch zu stark von der Realität divergieren, so kann dies oftmals zu psychischen Problemen und Einschränkungen im Leben führen.

Die Funktion des Selbstbildes

Das eigene Selbstbild ist nicht selten für das eigene Denken, Fühlen und Verhalten verantwortlich. Tendenziell sind Menschen deren Selbstbild mit dem eigenen Wunschbild übereinstimmt leistungsfähiger. Außerdem fördert eine solche Übereinstimmung auch die psychische Gesundheit und einen gesunden Umgang mit anderen Menschen. Ebenso neigen Menschen mit einer realistischen Selbstwahrnehmung zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein und einer größeren Zufriedenheit. In gleicher Weise wie klare Vorstellungen von der eigenen Person ein Gefühl der Sicherheit vermitteln können, kann ein verzerrtes Selbstbild verunsichern zu deutlichen Problemen führen.

Das Problem mit dem Wunschbild

Fast jeder Mensch hat ein gewisses Wunschbild im Kopf – gerne würde man diesem auch entsprechen. Doch die Ansprüche sind oft sehr hoch. Kaum jemand kann seinem eigenen Wunschbild vollkommen gerecht werden. Das ist nur menschlich und führt generell zu keinen Problemen. Kritisch wird es jedoch, wenn sich dieser Wunsch manifestiert und zu einem Ziel wird, das unter allen Umständen erreicht werden muss. Es ist natürlich nicht schlecht, an sich selbst zu arbeitet und die eigenen Wunschvorstellungen zu verfolgen – doch dies sollte nicht mit zwanghaftem Eifer und unter in Kaufnahme gesundheitlicher Risiken geschehen.

Wenn sich das Selbstbild verzerrt

In der heutigen Zeit leiden immer mehr Menschen unter einem geringen Selbstwertgefühl. Problematisch wird dies, wenn man das Bild von sich selbst nur noch verzerrt wahrnimmt. Für Außenstehende ist dies oft nicht spürbar. Wer käme schon auf die Idee, dass die schöne, blonde, junge Frau sich im Inneren eher wie ein kleines dickes Mädchen fühlt? Diese Probleme können mit der Zeit sehr ernste Ausmaße annehmen. Denn je verzerrter das eigene Selbstbild, desto mehr wird man auch versuchen, dies zu beeinflussen. Bei vielen psychischen Problemen ist das verzerrte Selbstbild eine Begleiterscheinung, denn viele Menschen leiden darunter, dass sie sich selbst nicht genügen. Die Handlungen welche unternommen werden, um die eigene Person zu verändern unterscheiden sich in diesen Fällen allerdings oftmals von den Handlungen, welche zur eigenen Gesundheit beitragen würden. Zudem ist es in vielen Fällen überhaupt nicht möglich die angestrebten Veränderungen überhaupt jemals zu erreichen, da die Ziele zu hoch gesteckt werden.

Selbstbild – Fremdbild und Wunschbild

Wer Probleme mit dem eigenen Selbstbild hat, der sollte sich darüber klar werden, wo die Probleme genau liegen. Warum ist man mit sich selbst nicht zufrieden? Warum fühlt man sich dick, obwohl die Waage eine andere Sprache spricht? Oftmals liegt der Drang nach Perfektion dem zugrunde. Deshalb sollte man auch frühzeitig eingreifen. Es kann manchmal auch hilfreich sein, nahestehende Menschen nach deren Eindruck zu fragen. Die Einschätzung einer neutralen Person kann zu einem Aha-Erlebnis bei der betroffenen Person führen. Auch das eigene Wunschbild sollte näher analysiert werden. Sind die Vorstellungen überhaupt realistisch, oder erwartet man zu viel von sich? Wenn auch diese Überlegungen nicht dabei helfen, das verzerrte Selbstbild abzulegen, dann ist Hilfe notwendig.

Mit professioneller Hilfe gegensteuern

Bei einem verzerrten Selbstbild kann eine psychologische Behandlung sehr hilfreich sein. Der behandelnde Arzt kann dem Betroffenen häufig dabei helfen, die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen. So wird das unrealistische Wunschbild genauer analysiert und oftmals abgelegt oder abgewandelt. Mit einer Therapie können die Probleme behandelt werden und man lernt sich selbst so anzunehmen, wie man ist.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung

Diese Berater stehen aktuell für eine ausführliche Beratung in diesem Bereich zur Verfügung und geben Antwort auf Deine Fragen.

  • Heilpraktiker für Psychotherapie S. Hensel

    S. HenselID: 5755

    Gespräche: 65
    4.86
    Bewertungen: 7

    Neue Wege entstehen nur, indem wir sie gehen. Ich biete Ihnen gerne Unterstüzung bei Ihren Problemen mit fundierter Psychotherapie. Ich freue mich über Ihr Vertrauen.


    Tel: 1,49 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 0.97€/Min.
    persönliche Beratung


  • Psychologische Berater B. Martin

    B. MartinID: 6125

    Gespräche: 24
    5.00
    Bewertungen: 3

    Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen. Lösungsorientierte Beratung bei Beziehungsproblemen, in Krisen- und Trennungssituationen sowie Entscheidungsfindung auf ...


    Tel: 1,79 /Min.
    Aus d. Festnetz *

    Chat: 1.06€/Min.
    persönliche Beratung


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.